◇ DAS WETTER IN PORTLAND ◇

◇ DER SPIELZEITRAUM ◇ ◇ WICHTIGE INFOS ◇

Der Februar verspricht uns einen verfrühten Frühlingsanfang, die Sonne lässt sich öfter blicken, auch wenn der Regen immer noch dominiert. Die Durchschnittstemparaturen liegen bis etwa zur Hälfte des Monats tagsüber bei 10° bis 15°C, während sich die Werte in der Nacht bei etwa 1°C einpendeln. Danach fallen die Temperaturen plötzlich tagsüber auf 4° bis 9°C. Die Nächte rutschen in den Minusgradbereich um die -1° bis -6°Cund bescheren uns immerhin morgens hin und wieder Schneeschauer. Jedoch bleibt der Schnee nicht liegen. Ihr merkt schon, das geeignete Wetter, um seine Migräne und Wetterfühligkeit zu pflegen.

Anfang März ist es noch kühler, die Durchschnittstemperaturen liegen tagsüber bei 8° bis 14°C, danach steigen die Temperaturen stetig und pendeln sich durchschnittlich bei 14° bis 17°C ein. Die Nächte liegen durchschnittlich bei 1° bis 4°C. Natürlich regnet es auch in diesem Monat noch häufig, doch explosionsartig beginnt das Grün zu sprießen und die Blüte bei verschiedenen Büschen, Sträuchern und Blumen setzt ein. Die geeignete Zeit, um dem Botanischen Garten oder anderen Parks einen Besuch abzustatten.

Und ach ja, richtig Mr. President, es gibt natürlich keinen Klimawandel!

Februar/März 2018

Highlight dieser Monate:

14.02.18 - Valentinstag

01.3.18 - Frühlingsanfang

02.3.18 - 11.03.18 traditioneller Jahrmarkt

17.3.18 - St.Patricks Day



Die nächste Zeitumstellung findet voraussichtlich Anfang September statt.

Herzlich Willkommen in Portland!♡

Wir sind ein FSK18 Forum mit Szenentrennung. Bitte gebt Euren Szenen Titel mit folgendem Aufbau:

Titel | Datum | Uhrzeit | Mitspieler | Offene Szene bzw. geschlossene Szene

Verbotene Avatare



Vergebene Avatare



Vergebene Vornamen und Nachnamen



Gesuche der Bewohner



Gesuche der Stadt



Status des Forums: Geöffnet seit dem 27.02.2018 / 16:50 Uhr


#1

Charakterschmiede

in Charakterschmiede 24.02.2018 11:27
von UTG Team


| 66 Beiträge



Ihr habt Fragen zu einem bestimmten Gesuch?
Ihr habt schon eine Charakteridee und wollt wissen, ob sie ins Forum passt?
Ihr sucht Anschluß, familiär, beruflich, freundschaftlich?
Bei den Gesuchen seid Ihr nicht fündig geworden?

Stellt Euren Charakter doch einfach hier vor und wir gucken gemeinsam mit unseren Membern, ob wir eine ansprechende Lösung finden!


♥ Wir freuen uns auf Euch! ♥

Bitte beachte dabei die Bewerbungsvorlage und das wir ein FSK 18 Forum sind


.............


» Avatar Listen «
» Namens Listen «
» Gesuche «


zuletzt bearbeitet 24.02.2018 11:27 | nach oben

#2

RE: Charakterschmiede

in Charakterschmiede 04.05.2018 17:46
von Jade Mavis
avatar

Hallo liebes Forum !
Also ich habe einen bestimmten Chara im Kopf und bin auch bei den Gesuchen fündig geworden.

Es handelt sich um das Gesuch von Sara van de Hook, jedenfalls dachte ich mir ich stelle hier einfach mal eine Idee ein um zu fragen ob ihr das so passen würde, da ich das eben so im Kopf hatte

Jenna Mavis

*4. Juli .2004 in Portland - Krebs

Eltern : Dylan und Julie Mavis

Beide Arbeitslos - Vater Dealer - Beide abhänigig

Charakter :
+ Emotional +Verständnissvoll +Hilfsbereit +Fürsorglich
- Verschlossen - kann Personen die sie mag nicht belügen - kann sich nicht lange konzentrieren

Avatar : Jade Weber

Laufbahn :
Hey Zusammen!
Mein Name ist Jenna Mavis und ich wurde am coolsten Tag überhaupt geboren nämlich am 4. Juli im Jahre 2004. Wer konnte schon von sich selbst behaupten jedes Jahr an seinem Geburtstag ein eigenes Feuerwerk zu bekommen? Richtig, niemand. Na außer die Anderen Leute die am 4 Juli Geburtstag haben oder die Superreichen Leute..ja ok einige.
Also was könnte ich euch über mich erzählen, beginnen wir doch einfach mal am Anfang.
Meine Mutter brachte mich in Portland zur Welt, auf der Toilette eines Dinners, Surprise, ich war nicht geplant und Julie Summer, hatte nie geschnallt das sie Schwanger war, bis ich einfach aus ihr rausploppte. Nach großer Aufregung, Krankenhaus und so weiter und so fort, kamen wir in die Ophut meiner Oma, da meine Mutter ja erst 17 war. Jedoch war es echt Scheiße, das sie mit meinem Vater Dylan Mavis eigentlich nur eine kurze Affäre während eines Rausches hatte. Julie, ich weigere mich sie Mum zu nennen, gewann Dylan also für sich als sie ihm von mir erzählte, Dylan wollte irgendwie verantwortung übernehmen, zumindest behauptete er dies felsenfest. Er stellte es auch gleich unter Beweis als er Julie einen Modeschmuck Ring schenkte und sie wenig später heirateten. Jedoch mussten sie warten, denn Julie war ja noch 17, als sie also 18 wurde, wurde ich aus der Ophut meiner Großmutter entlassen und meine Eltern zogen in ihre Wohnung. Damit begann das Chaos.
Dylan war 25 und man sollte meinen das der Kerl irgendwas auf die Reihe bekam, aber dem war nicht so er hatte nicht wirklich einen Job. Er hatte sich von kleinen Drogendeals finanziert, so lernte er auch Julie kennen auf einer Party damals. Das Gute daran wenn man ein Kind hatte war, das es Monatlich wenigstens etwas Geld gab, das Bedeutete das obwohl die Beiden sehr überfordert waren, ich dennoch irgendwie gewollt war. Zumindest, ein wenig, der Plan sah einfach aus sie mussten mich am Leben halten und vorzeigbar solange die Jugendamt Tante vorbeikam, irgendwann hatte diese wohl aber den Eindruck das die Sache gut lief und wegen chronischens Sesselfurzen, kam sie nicht mehr vorbei. Im Ernst, wie konnte man nur so fuckig Blind sein? Die Jahre zogen so dahin, große Sprünge, regelmäßiges Essen, Spielsachen oder auch neue Klamotten gab es nicht.
Erst als die Schule rief, gab es was vernünftiges zum Anziehen und Schulsachen, denn sonst würde vielleicht die Tante des Jugendamtes wiederkommen, dann würd die sehen wie Scheiße es lief und klein Jenna würde kein Geld mehr einbringen. Also hielten sie es wenigstens halbwegs normal, für mich purer Luxus.
Jedoch lies auch das Verhalten nach, nämlich als ich auf die Middleschool kam, aber wie das Leben nun einmal so spielte konnten Teenager grausam sein, weswegen ich schnell feststellen musste das man ohne Marken Klamotten ohne den neusen Schnickschnack ein niemand war. Ich wollte sicher nicht deren Mobbingopfer sein, also entwickelte ich meinen ganz eigenen Plan. Da ich Julie und Dylan, sicher nicht um Geld bitten konnte für Klamotten musste ich sie mir anders besorgen. Julie und Dylan waren Träumer, sie waren ja schon zufrieden wenn sie ihren Trip fahren konnte, ich bin sicher das sie mich auf ihre abgedrehte weise lieben, aber wir waren eher wie eine WG, anstatt wie eine Familie. Eine WG in der jeder für sich existierte und in der jeder schauen musste wie er klarkam.
Kommen wir zurück zu meinem Plan, die Sache war einfach, Shoppen ohne Geld. Man nahm sich was man wollte ohne sich erwischen zu lassen, ich entwickelte dafür ein Geschick, jeder Diebstahl lies mich besser werden.
Neuste Klamotten, total Stylisch und dennoch redeten die unheimlich coolen Mädchen über mich, sie versuchten mich zu mobben, mich zu ihrem Fußvolk zu degradieren und eines schönen Tages als sie nicht aufhören konnten, schlug ich zu. Das veränderte das Spiel, sie liesen mich in Ruhe, wollten meine Freunde sein, aus Angst. Angst, brachte einem Respekt ein und Respekt verschaffte einem Ruhe, ich merkte schnell das wenn ich zuschlug, ich bekam was ich wollte. Handy´s, Ipods, wieso sollte ich nett sein? Waren sie nett zu mir? War die verdammte Welt nett? Nope.
Eines schönen Tages, suchte ich mir jedoch den falschen Laden aus und wurde, aufgegriffen, als meine Eltern nicht im Laden erschienen fuhren die Cops mich nach Hause.
Als sie die Zustände sahen, war schnell klar das ich dort nicht bleiben konnte und so brachen sie mich ins Jugendzentrum wo ich darauf warten sollte, bis sich eine Pflegefamilie findet.


nach oben

#3

RE: Charakterschmiede

in Charakterschmiede 04.05.2018 18:08
von Samantha Crawfield | 207 Beiträge

Hallo liebe Jenna,

es freut mich das du zu uns gefunden hast und Interesse unsere Spielwelt zu beleben.

Ich werde dir einfach mal @Sara van de Hook verlinken.

Mir persönlich gefällt deine Geschichte wirklich gut und als Mitarbeiterin des JUZ freue ich mich darauf bzw. hoffe ich, dich kennen lernen zu dürfen.

LG Sam


nach oben

#4

RE: Charakterschmiede

in Charakterschmiede 04.05.2018 21:01
von Sara van de Hook


| 23 Beiträge

Hallo,
Danke fürs verlinken @Samantha Crawfield

Hallo liebe Jenna/Jade!
Schön, dass du dich für mein Gesuch interessierst. Leider kann ich keine Pflegefamilie für dich sein, da ich selber halbwegs illegales Zeugs mache und eine Drogentherapie hinter mir habe! Gerne aber hol ich dich aus dem Juz raus und nehme dich in meinem Leben auf und bringe dir alle wichtigen Dinge unserer Sippe bei
Ich würde mich freuen wenn es klappen würde!

Liebe Grüße


nach oben

#5

RE: Charakterschmiede

in Charakterschmiede 04.05.2018 21:08
von Samantha Crawfield | 207 Beiträge

Da muss ich mich kurz einhaken: @Sara van de Hook
Auf legalem Weg wird dir das JUZ kein Kind anvertrauen^^
Vielleicht ist es besser da die Story dementsprechend anzupassen.
LG Sam


nach oben

#6

RE: Charakterschmiede

in Charakterschmiede 04.05.2018 21:17
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hallo nochmal

Also ich würde sagen ich hau mich jetzt einfach mal in die Bewerbung und den Rest sehen wir dann?


nach oben

#7

RE: Charakterschmiede

in Charakterschmiede 04.05.2018 21:25
von Samantha Crawfield | 207 Beiträge

Klar, intern lässt sich vieles besser klären


nach oben

#8

RE: Charakterschmiede

in Charakterschmiede 30.05.2018 09:29
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Guten Morgen liebes Forum!

Wir sind zu zweit und sind mit unserer Geschichte auf der Suche nach einem neuen zuhause. Da wir Euer Forum nun schon ein paar Tage stalken, aber nicht so recht wussten wegen der Szenentrennug (weil keine Erfahrung außer im normalen Nebenplay), haben wir uns nun doch dazu entschlossen Euch mal unsere Charaktere vorzustellen und vielleicht findet sich ja jemand der Interesse hätte.

Hier mal eine kurze Zusammenfassung unserer Geschichte:
Es handelt sich um ein Ehepaar welches irische Wurzeln hat. Während Teagan in einem sehr zerrütteten Elternhaus aufgewachsen ist, hat es ihr Mann Moses besser getroffen. Er wurde als Kleinkind aus seiner Familie weg geholt und hat in seiner Pflegefamilie das liebevolle Umfeld gefunden welches ein Kind nun mal zum heran wachsen braucht. Beide kennen sich dank Teagans Bruder schon sehr lange und sind seit gefühlten Ewigkeiten befreundet. Diese Freundschaft hat sich irgendwann in Liebe umgewandelt. Aber genug mit dem Geschnulze denn an der Vergangenheit kann man so nicht rütteln.
Heute besitzen die beiden eine Bar in der Stadt welche sie mit viel Liebe, Fleiß und Hingebung eingerichtet haben. Das Geld kommt aus nicht so legalen Geschäften die Moses (später gemeinsam mit Teagan) unter der Hand gemacht hat - hauptsächlich Drogenverkauf. Auch in der Bar bekommen Leute die davon wissen noch ihren Stoff. Um den Missverständnissen vorzubeugen: Beide sind mittlerweile der kriminellen Seite zugetan.

Nun zu unserer Frage:
Gibt es hier im Forum eine Art Gruppierung der man sich anschließen kann bzw mit der man zusammen arbeiten kann? Man möchte ja nicht im Revier des anderen herum wühlen. Wir haben gelesen ihr habt die South Side Serpents und die sind auch mit einer Bar vertreten ... nicht das es da zu Problemen kommt. Oder ist es möglich neben den Serpents noch etwas aufzubauen?

Unsere gewählten Gesichter:
Kylie Rae
Levi Stocke

So, das ist alles sehr grob formuliert aber man möchte ja auch nicht gleich alles vorweg nehmen. Wir würden uns freuen wenn jemand Interesse an Anschluss hat. Sind relativ offen was dies anbelangt.

Liebe Grüße


nach oben

#9

RE: Charakterschmiede

in Charakterschmiede 30.05.2018 11:03
von Samantha Crawfield | 207 Beiträge

Hallo ihr beiden, schön das ihr euch für uns interessiert.

Ich komme gleich zu euren Fragen (bin gerade nur mit dem Handy on)

Zunächst mal spricht nichts gegen eure bar.
Wir haben im Süden die South Side Serpents
Im Westen sitzt Savage mit Straßen Kids und geht seinen Geschäften nach.
Daneben gibt es noch ein oder zwei kleinere Dealer.

Ich denke die Details solltet ihr intern klären. Und falls ihr was eigenes aufbauen wollt, finden wir auch da eine kleine Ecke.

Hoffe ich konnte euch etwas weiter helfen
LG Sam


nach oben

#10

RE: Charakterschmiede

in Charakterschmiede 30.05.2018 14:30
von Amun Bishop | 29 Beiträge

Hey ho. XD Mein anderer Chara, namens Wesley, ist selbst im Drogengeschäft tätig und sorgt eher dafür, dass Schulden beglichen werden etc. Verkaufen also eher nicht. Falls man sich dahingehend zusammentun möchte, wäre das bestimmt möglich. bisher hatte ich das seinem Bruder zugeschrieben, aber das ist auch abänderbar.

Lg


nach oben

#11

RE: Charakterschmiede

in Charakterschmiede 30.05.2018 15:22
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hallo Samantha!
Hallo Amun!

Vielen Dank für Eure Antworten. Natürlich hat uns deine Antwort geholfen Samantha und wir werden uns dahin gehend sicherlich Gedanken machen. Aber vorerst werden wir wohl nach einer Zusammenarbeit suchen ohne gleich die große Nummer aufziehen zu wollen.

Danke auch an dich Amun bzw eben Wesley! Hm, ja das klingt doch schon ganz gut und wir werden intern sicher mal auf dich zukommen!

Wäre es möglich das ihr uns die beiden Avatare reserviert? Wir holen uns die beiden hübschen dann ab!

Liebe Grüße


nach oben

#12

RE: Charakterschmiede

in Charakterschmiede 30.05.2018 16:24
von Scarlett McAllister


| 86 Beiträge

Hallo ihr Lieben.

Die Avatare sind für euch nun ganze 5 Tage reserviert, wir freuen uns schon auf eure Bewerbung.
(Sobald das RL mich entlässt trage ich es auch in die Liste nicht wundern, aber das Wetter muss man genießen)

Ganz viele liebe Grüße, Scarlett.


nach oben

#13

RE: Charakterschmiede

in Charakterschmiede 30.05.2018 17:31
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Vielen lieben Dank, Scarlett. Keine Eile, auch wir genießen das tolle Wetter!

Liebe Grüße


nach oben

#14

RE: Charakterschmiede

in Charakterschmiede 30.05.2018 18:52
von Abigail McAllister


| 113 Beiträge

Hallo Ihr Lieben ♥,

ich hab die Avatare in die Liste eingetragen, sie sind für Euch jetzt erstmal bis zum 4.6. reserviert. Sollte es irgendwelche Verzögerungen geben, meldet Euch einfach nochmal hier und wir können das auch glatt nochmal verlängern , denn bei diesem Traumwetter wäre es nicht verwunderlich, wenn man eher draußen als am Rechner hockt.

Liebe Grüße,
Abby ♥


@Scarlett McAllister (damit Du auch Bescheid weißt, dass Du die Liste nicht mehr machen musst) 


nach oben

#15

RE: Charakterschmiede

in Charakterschmiede 13.08.2018 20:07
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Guten Abend,

ich suche für einen meiner Charaktere nach Anschluss, da ich diesen unglaublich gerne mal wieder spielen würde, es allerdings irgendwie schwierig ist, die Dame unterzubringen.

Hinami Arato - 36 Jahre alt - Arden Cho

Ich wurde als älteste Tochter der Familie Arato in Japan geboren. Bereits seit Generationen handelte es sich bei unseren Familienmitgliedern um Ärzte, welche in der chinesischen Medizin bewandert waren und zudem eng mit der Familie Nakiri verbunden – jener Familie, welche einen hohen Stand in der kulinarischen Welt Japans hatte. Bereits in jungen Jahren hatte ich Ambitionen, war ehrgeizig und wusste ganz genau was ich wollte – einmal eine berühmte Köchin werden, statt in meines Vaters Fußstapfen zu treten.

Glücklicherweise unterstützten mich meine Eltern bei diesem Vorhaben, weswegen ich auch nach der Grundschule, im Alter von 12 Jahren, die Totsuki-Mittelschule besuchte, wo ich auch vor hatte, meinen Oberschulabschluss zu machen. Gemeinsam mit meiner Klassenkameradin Jun Shiomi zog ich im Polarstern-Wohnheim ein, um mich ganz meinen Studien und der Verbesserung meiner Kochkunst widmen konnte. Im Nachhinein würde man diese Jahre die 'Goldene Generation' nennen, denn zu keinem anderen Zeitpunkt hatte das Wohnheim so viele Mitglieder des Zehnerrats gestellt. Bei meinem Einzug dort waren es immerhin ganz drei. Dort begegnete ich auch zum ersten Mal Azami Nakamura - drei Jahre älter als ich und Inhaber des 3. Sitzes im Rat, auch wenn er erst 15 war. Ich bewunderte ihn wirklich sehr und während ich die Mittelschule recht gut meisterte - natürlich war es mit Arbeit verbunden, aber ich war wirklich gut - verliebte ich mich allmählich in ihn. Wann und wo wusste ich gar nicht genau, aber mit zunehmendem Alter entwickelten sich auch meine Gefühle für meinen Senpai. Allerdings heiratete er wenige Monate nach seinem Oberschulabschluss die Tochter des Direktors, meine einstige beste Freundin, und wurde so Mitglied der Nakiris - vollkommen unerreichbar für mich.

Derweil konzentrierte ich mich auf meine eigene Oberschulzeit, konnte nach dem zweiten Platz bei der Herbstauslese zu Beginn meines zweiten Jahres auch den zweiten Platz im Zehnerrat der Schule erringen. Es wurmte mich durchaus immer die Nummer zwei zu sein - und damit weniger zu erreichen als mein großes Vorbild - aber ich musste mich wohl oder übel damit abfinden, dass kein Bild von mir den Mondsaal zieren würde, als ich meinen Abschluss machte. In jenem Jahr wurde sowohl Azamis Tochter geboren, als auch meine kleine Schwester Hisako. Unschlüssig, was ich mit meinem Leben anfangen sollte, immerhin war ich die zweitbeste Schülerin meines Jahrgangs gewesen, arbeitete ich zunächst drei Jahre als Restauranttesterin. Natürlich war die Überlegung, ein eigenes Restaurant zu eröffnen, vorhanden, aber da fehlte mir meiner Meinung nach sowohl das Geld als auch die Erfahrung. Als Absolventin der Totsuki konnte ich ja nicht in einer schäbigen Kaschemme kochen. Drei Jahre nach meinem Abschluss, fragte mich Azami, ob ich nicht Lust hätte, als seine Sekretärin zu arbeiten. In dem Wissen, dass das wohl die einige Chance war, ihm nahe zu sein, stimmte ich zu, auch wenn ich damit meine Karriere als Köchin regelrecht wegwarf. Das war es mir einfach wert.

Als Azami schließlich fünf Jahre später aufgrund eines Vorfalls aus der Familie Nakiri und auch von der Totsuki verbannt wurde, musste ich gar nicht lange überlegen - natürlich würde ich ihn begleiten, auch wenn es für mich hieß, dass ich ebenfalls nicht mehr willkommen war, auch nicht bei meinen eigenen Eltern. Wir gingen ins Ausland, wo wir 8 Jahre in verschiedenen Ländern verbrachte und ich auch sehr viel mitnehmen konnte, um meine eigenen Kochkünste noch zu verbessern. Dann allerdings kündigte ich meine Stellung auf, trotz meiner noch immer vorhandenen Gefühle für ihn und kehrte nach Japan zurück. Senzaemon-sama nahm mich wieder auf - unter der Bedingung, dass ich mir sein Vertauen erarbeitete. Dies gelang mir auch und so konnte ich Azamis Plan einleiten, welchen wir gemeinsam ausgearbeitet hatten. Es gelang mir, den Großteil des amtierenden Zehnerrates davon zu überzeugen, dass Azami der bessere Schulleiter der Totsuki sein würde. Seine Ernennung erfolgte schließlich nur wenige Wochen später und die Reform der Totsuki konnte beginnen.

Es verging ein kompletter Monat, bis der Moment kam, in dem meine Welt plötzlich zusammenbrechen sollte. Ohne weitere Vorwarnung, wurde mir gekündigt. Es gab keine Chance, sich auch nur dagegen zu wehren, das ließ Azami nicht zu. Es dauerte, bis ich wusste, was ich mit meinem Leben anfangen wollte. Vor zwei Jahren zog ich nach Portland, wo ich schließlich mithilfe meines Ersparten und der einiger britischer Kontakte ein Edelrestaurant eröffnete.


Liebe Grüße


nach oben

 
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Agnes Bane
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 315 Themen und 4903 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Amun Bishop, Scarlett McAllister

disconnected Portland Gossip Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor