◇ DAS WETTER IN PORTLAND ◇

◇ DER SPIELZEITRAUM ◇ ◇ WICHTIGE INFOS ◇

Der Februar verspricht uns einen verfrühten Frühlingsanfang, die Sonne lässt sich öfter blicken, auch wenn der Regen immer noch dominiert. Die Durchschnittstemparaturen liegen bis etwa zur Hälfte des Monats tagsüber bei 10° bis 15°C, während sich die Werte in der Nacht bei etwa 1°C einpendeln. Danach fallen die Temperaturen plötzlich tagsüber auf 4° bis 9°C. Die Nächte rutschen in den Minusgradbereich um die -1° bis -6°Cund bescheren uns immerhin morgens hin und wieder Schneeschauer. Jedoch bleibt der Schnee nicht liegen. Ihr merkt schon, das geeignete Wetter, um seine Migräne und Wetterfühligkeit zu pflegen.

Anfang März ist es noch kühler, die Durchschnittstemperaturen liegen tagsüber bei 8° bis 14°C, danach steigen die Temperaturen stetig und pendeln sich durchschnittlich bei 14° bis 17°C ein. Die Nächte liegen durchschnittlich bei 1° bis 4°C. Natürlich regnet es auch in diesem Monat noch häufig, doch explosionsartig beginnt das Grün zu sprießen und die Blüte bei verschiedenen Büschen, Sträuchern und Blumen setzt ein. Die geeignete Zeit, um dem Botanischen Garten oder anderen Parks einen Besuch abzustatten.

Und ach ja, richtig Mr. President, es gibt natürlich keinen Klimawandel!

Februar/März 2018

Highlight dieser Monate:

14.02.18 - Valentinstag

01.3.18 - Frühlingsanfang

02.3.18 - 11.03.18 traditioneller Jahrmarkt

17.3.18 - St.Patricks Day



Die nächste Zeitumstellung findet voraussichtlich Anfang September statt.

Herzlich Willkommen in Portland!♡

Wir sind ein FSK18 Forum mit Szenentrennung. Bitte gebt Euren Szenen Titel mit folgendem Aufbau:

Titel | Datum | Uhrzeit | Mitspieler | Offene Szene bzw. geschlossene Szene

Verbotene Avatare



Vergebene Avatare



Vergebene Vornamen und Nachnamen



Gesuche der Bewohner



Gesuche der Stadt



Status des Forums: Geöffnet seit dem 27.02.2018 / 16:50 Uhr


#151

RE: Bewerbung - Ich möchte nach Portland ziehen

in Bewerbungen 24.04.2018 22:26
von Esmeralda Black


| 181 Beiträge

Hallo ihr Beiden Süßen

Ich halte es mal kurz, damit ihr nicht so lange warten und lesen müsst was ich alles zu sagen hab

Erstmal finden wir es Super schön das ihr euch für unser (noch) kleines aber feines Forum entschieden habt.

Eure Namen sind Frei die Avatare ebenso, weswegen sie euch ab heute zur Verfügung stehen

Wir haben auch an den Bewerbungen nix zu meckern, weswegen ihr in die Anmeldung huschen dürft, ich hole euch auf der anderen Seite ab.


nach oben

#152

RE: Bewerbung - Ich möchte nach Portland ziehen

in Bewerbungen 26.04.2018 17:30
von Deliah
avatar



» Name deines Charakters «
Deliah Naemi Dearing 

» Dein Avatar «
Laura Berlin 

» Alter deines Charakters «
23 

» Dein Beruf | Dein Studiengang «
Studentinfür Darstellende Kunst mit Schwerpunkt Theater  

» Deine Story «
Deliah ist keine einfache Person aufgrund einer ebenso wenig einfachen Kindheit. Als zweites Kind und älteste Tochter strenggläubiger Eltern, die selbst schon eher schlecht als recht mit ihrem Leben klarkommen, wuchs sie in der Nähe von Seattle auf. Neben ihrem älteren Bruder Samuel gibt es vier jüngere Geschwister. Rebecca, die Zwillinge Lydia und Jacob sowie das Nesthäkchen Tabea. Deliah sollte sich als ältestes Mädchen um die jüngeren Geschwister kümmern, ihnen Grenzen setzen und sie versorgen, war damit aber vollkommen überfordert. Ihre Mutter, selbst überfordert mit ihrem Nachwuchs, machte sie für Fehltritte ihrer Geschwister verantwortlich und sah es gleichzeitig nicht gern, wenn Deliah sich zu sehr als 'Frau im Haus' aufspielte und versuchte ihre Geschwister mit Strafen unter Kontrolle zu bringen.
Alles in allem konnte Deliah es nur falsch machen und lernte im Wesentlichen zu funktionieren und sich mit Lügen und Heimlichtuerei über Wasser zu halten. Ihrer Mutter nacheifernd war sie vor allem am Respekt ihres Vaters und ihres älteren Bruders interessiert, aber keiner von beiden schien das stille, emsige Mädchen viel zu beachten. Der Sonnenschein, aber auch Wildfang der Familie war Rebecca, die mittlere Schwester, mit der Deliah sich aus diesem Grund nie verstand. Sie war für Rebeccas Fehltritte verantwortlich, musste dafür Rechenschaft ablegen, aber die Zuneigung bekam Rebecca. Im schulischen Bereich war Deliah mit ihrer streng religiösen Familie und den fehlenden Erfahrungen, was Kontakt mit Gleichaltrigen außerhalb der Familie anging, eine Außenseiterin und wurde wenig beachtet. Alles in allem war Deliah nicht glücklich und freute sich, als ihr Vater irgendwann doch vermehrt Interesse an ihr zeigte, doch diese Zuneigung sollte sie nicht ohne Gegenleistung bekommen. Deliah war acht als sie zu lernen begann, wie man einen Mann vermeintlich dazu bringen konnte, jemanden wie sie zu lieben ...
Mit Eintritt der Pubertät und zunehmenden Verhaltensauffälligkeiten auf Seiten Deliahs, die man am ehesten als depressive Episoden beschreiben kann, nehmen die Probleme in der Schule zu und die zwar unbeliebte, aber eigentlich erstklassige Schüerin rutscht zunehmend ab. Die Schule schaltet sich ein, verlangt die Mitarbeit der Eltern und Deliah ist zunehmend dem Druck von Elternhaus und Schule ausgesetzt. Ihre Eltern verlangen, dass sie funktioniert und die Schule ... irgendwie auch. Deliah verweigert zwischenzeitlich die Schule, wird von ihrem Vater aber gezwungen hinzugehen, da er Wert darauf legt, nach außen hin eine perfekte Familie zu haben. Deliah will gefallen, also geht sie, leidet aber wegen des Mobbings durch ihre Mitschüler zunehmend unter Panikanfällen und kurzen, dissoziativen Episoden. Sie hat für ein paar Minuten das Gefühl neben sich zu stehen und sich nur noch beim Handeln zuzusehen. Vereinzelt verletzt sie sich selbst. Schließlich schickt der schulpsychologische Dienst sie in Therapie und sie erhält leichte Beruhigungsmittel, nachdem eine angebliche Schulangst diagnostiziert wurde. Nachdem sie jahrelang nicht an außerschulischen Aktivitäten teilnehmen durfte, gibt ihr Vater ihr aufgrund des Drängens der Schule die Erlaubnis in der Theater-AG mitzuwirken. Die Kombination aus Medikamenten und der Theater-AG zeigt tatsächlich beachtlichen Erfolg. Deliah lernt in Rollen zu schlüpfen, sich hübsch herzurichten und selbstbewusst aufzutreten. Aus der grauen Maus wird innerhalb weniger Monate ein selbstbewusstes Mädchen, das nun fast ins entgegengesetzte Extrem geht und schon mit 14 jeden Jungen anzuflirten scheint, der ihren Weg kreuzt. Ihre Lügen setzt sie nun nicht mehr nur ein, um Probleme zu verschleiern, sondern um sich Zuwendung zu sichern. An den Problemen zu Hause ändert sich nichts. Ihre Eltern streiten viel, kann doch auch ihre Mutter nicht ewig die Affären ihres Mannes und auch seine Annäherungen an die eigenen Töchter ignorieren. Aber Deliah bemüht sich diesen Teil ihres Lebens möglichst zu ignorieren. Sie übernachtet viel bei Freunden, fälscht Briefe ihrer Mutter an die Eltern der Freunde, wenn diese Fragen ob sie das darf, erfindet Todesfälle in der Familie, um mehrere Tage von zu Hause wegzukommen ...
Als Deliah 15 ist, ist es ihre ins Teenageralter kommende Schwester Rebecca, die einen anderen Weg wählt, um aus der Hölle, die ihre Familie ist, herauszukommen. Sie vertraut sich einem Lehrer an und sämtliche Kinder werden sofort aus der Familie genommen und fremduntergebracht. Für Deliah folgt eine ... abwechslungsreiche Zeit. Sie fliegt aufgrund ihres zunehmend sexualisierten Verhaltens, Medikamentenmissbrauchs und Diebstahls bis zu ihrem 18. Lebensjahr aus einer Pflegefamilie, zwei Heimen und mehreren Schulen. Da sie gleichzeitig hochintelligent ist und mit ihrem Charme immer eine neue Ausrede für die entsprechenden Berichte findet, schafft sie es trotzdem einen guten Schulabschluss zu bekommen und ein College zu besuchen. Sie ist während dieser Zeit ebenso bei verschiedenen Therapeuten, die sie jeweils als zuerst sehr freundlich, redegewandt und zuvorkommend beschreiben, aber schnell bemerken, dass Deliah ihre Ansichten ebenso schnell wechselt wie ihre Haarfarbe (also etwa monatlich) und jegliche Form von Kritik überhaupt nicht verträgt. Sie bricht jede Therapie früher oder später ab.
Für ihr Studium kommt Deliah zuerst in Seattle unter, hat dort allerdings ähnliche Probleme wie zuvor an diversen Schulen und wechselt deswegen nach Portland. Ihr Fach ist darstellende Kunst mit dem Schwerpunkt Theaterwissenschaften, denn egal wie instabil ihr Leben und ihre ganze Person sonst sein mag, die Leidenschaft für das Theater ist Deliah immer geblieben. Portland wählt sie, da mit Tabea das einzige Geschwisterchen, zu dem sie Kontakt möchte, hier untergebracht ist. Die Kleine ist 15 und lebt noch in einer stationären Einrichtung. Sie ist aus verschiedenen Gründen das einzige Familienmitglied, zu dem Deliah so etwas wie Zuneigung empfinden kann. Neben ihr besucht allerdings auch Rebecca ihre Schwester ab und zu im Heim, so dass die beiden zwangsweise noch oberflächlichen Kontakt haben.  


» Dein Charakter «
[Ein paar Worte zum Wesen]
Deliah ist vor allem eins und das ist unvorhersehbar. Lernt man sie nur oberflächlich kennen, glaubt man eine charmante, kluge und hilfsbereite junge Frau vor sich zu haben, die mit ihren Lügen und Intrigen dafür sorgt, das man genau das Bild von ihr und ihrer Vergangenheit und Herkunft bekommt, das sie einem aufdrängen will. Männer, die ihrem 'Beuteschema' entsprechen, werden außerdem feststellen, dass sie in ihren Annäherungsversuchen sehr aggressiv ist und ihr dabei egal ist, ob ihr Gegenüber in einer Beziehung lebt oder nicht. Bei Bedarf kann sie sich ein paar Wochen ganz den Bedürfnissen ihres Gegenübers anpassen, aber obwohl sie Menschen gut lesen kann, ist sie nicht in der Lage andere Bedürfnisse als ihre eigenen wirklich zu berücksichtigen. Deliah braucht viel Aufmerksamkeit und holt sich diese auf die Art, die sie als Kind beigebracht bekommen hat.
Sie kennt nur schwarz oder weiß und reagiert entsprechend übertrieben und dramatisch auf viele Dinge, die ihre Mitmenschen sagen oder tun, insofern die Person für sie interessant ist. Nähe und Distanz ist ebenso eine Sache bei der sie nur Extreme kennt.
Abgesehen davon ist Deliah impulsiv, penibel und perfektionistisch. Sie legt großen Wert auf ihr Äußeres, erfindet sich aber immer wieder neu und scheint nie ganz zufrieden zu sein. Sie hat eine eigene Wohnung und braucht die auch, da ihr Territorium ihr heilig ist, allerdings kann sie nicht lang mit sich allein bleiben und besucht gern jede Party und jedes Event, das die Stadt zu bieten hat. Deliah hasst es irgendwo nicht dabei zu sein.
Folgende Störungen wurden als Hauptdiagnosen bei ihr festgestellt: Histrionische Persönlichkeitsstörung mit Tendenzen zur emotional-instabilen Persönlichkeitsstörung und Medikamentenmissbrauch 


» Erfüllung eines Gesuches? «
[Wenn ja, welches]
Klaaaar, wer will das nicht in seiner Familie oder als Freundin XD Nein, kein Gesuch 

» Probepost? «
Ja, aus der Sicht des Charakters [ ] | Nein [ ] | Ein alter reicht [ ] 

» Alter deiner PB & die Playerfahrung «
29, ein paar Jahre 

» Ich habe die Regeln gelesen & stimme den Bedingungen zu «
Deliah ist nicht mein erster Charakter hier. Ich habe gestern Nathalie Hanson nach Absprache mit Jack für die Löschung angeboten. Außerdem 'gehört' mir Mason Noah Evans  


nach oben

#153

RE: Bewerbung - Ich möchte nach Portland ziehen

in Bewerbungen 26.04.2018 17:44
von Samantha Crawfield | 188 Beiträge

Hey Delilah,
ich muss gestehen ich freue mich darauf dich kennenzulernen. Und da alles passt mache ich es kurz und winke dich durch.


nach oben

#154

RE: Bewerbung - Ich möchte nach Portland ziehen

in Bewerbungen 26.04.2018 17:51
von Samantha Crawfield | 188 Beiträge



Du hast Deine Koffer gepackt und bist bereit zu uns ins schöne Portland / Oregon zu ziehen?
Du hast bereits einen Charakter im Kopf und alle Daten zusammen?
Du hast die Listen nach freiem Namen und Avatar abgeglichen?

♥ Dann freuen wir uns auf Deine ausführliche Bewerbung ♥

Bitte beachte dabei die Bewerbungsvorlage und das wir ein FSK 18 Forum sind


.............


» Avatar Listen «

» Namens Listen «

» Gesuche «


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
 

[center]
[img]http://up.picr.de/31885028wv.png[/img]
[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Name deines Charakters[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[style=font-size:7pt][Vergleiche bitte die Listen][/style]
[i] TEXT[/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Dein Avatar[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[style=font-size:7pt][Vergleiche bitte die Listen][/style]
[i]TEXT[/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Alter deines Charakters[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[i]TEXT[/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Dein Beruf | Dein Studiengang[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[i]TEXT[/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Deine Story[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[style=font-size:7pt][ca. 250-300 Worte][/style]
[i]TEXT[/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Dein Charakter[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[style=font-size:7pt][Ein paar Worte zum Wesen][/style]
[i]TEXT[/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Erfüllung eines Gesuches?[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[style=font-size:7pt][Wenn ja, welches][/style]
[i] TEXT[/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Probepost?[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[i]Ja, aus der Sicht des Charakters [ ] [rot]|[/rot] Nein [ ] [rot]|[/rot] Ein alter reicht [ ][/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Alter deiner PB & die Playerfahrung[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[i]TEXT[/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Ich habe die Regeln gelesen & stimme den Bedingungen zu[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[i]TEXT[/i]
[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Das Regelpasswort lautet :[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[style=font-size:9px]Das Regelpasswort ist in den Regeln & Szennentrennung versteckt, wir bitten dich dieses anzugeben, damit wir sicher gehen können das du die Regeln auch wirklich gelesen hast.[/style]
[i]TEXT[/i]
[/center]
 
 




nach oben

#155

RE: Bewerbung - Ich möchte nach Portland ziehen

in Bewerbungen 02.05.2018 19:00
von Gast :)
avatar



» Name deines Charakters «
[Vergleiche bitte die Listen]
Serena Hallfeld 

» Dein Avatar «
[Vergleiche bitte die Listen]
Brittany Snow 

» Alter deines Charakters «
30 Jahre alt 

» Dein Beruf | Dein Studiengang «
Managerin  

» Deine Story «
[ca. 250-300 Worte]
TEXT 

» Dein Charakter «
[Ein paar Worte zum Wesen]
Auf wunsch gelöscht 

» Erfüllung eines Gesuches? «
[Wenn ja, welches]
Ich bin kein Gesuch 

» Probepost? «
Ja, aus der Sicht des Charakters [ ] | Nein [x ] | Ein alter reicht [ ] 

» Alter deiner PB & die Playerfahrung «
über 20 Jahre alt und knapp 2,5 Jahre Playerfahrung 

» Ich habe die Regeln gelesen & stimme den Bedingungen zu «
Ja habe ich 
» Das Regelpasswort lautet : «
Das Regelpasswort ist in den Regeln & Szennentrennung versteckt, wir bitten dich dieses anzugeben, damit wir sicher gehen können das du die Regeln auch wirklich gelesen hast.
EDIT by Sam


zuletzt bearbeitet 02.05.2018 20:13 | nach oben

#156

RE: Bewerbung - Ich möchte nach Portland ziehen

in Bewerbungen 02.05.2018 19:28
von Samantha Crawfield | 188 Beiträge

Hallo Serena,

wie schön das du zu uns gefunden hast. Ich habe deine Angaben gerade mal überprüft und musste feststellen, dass Name sowie Avatar frei sind und somit schon mal dir gehören.

Deine Hintergrundgeschichte ist allerdings etwas "offen" geschrieben. Ich nehme mal an mit Ausbildung, meinst du ein Wirtschaftsstudium?
Verstehe mich da bitte nicht falsch, aber es klingt alles etwas Hölzern und eher nach Stichpunkten in einen Fließtext verpackt.

Vielleicht liege ich falsch, aber ich gehe mal davon aus das du gerade nur ein grobes Bild deines Charakters im Kopf hast, was durchaus ok ist. Ich hoffe aber das du an Deiner Geschichte und damit an dem Charakter noch etwas feilen wirst. - Und auch dafür ist die Probezeit gedacht.

Allerdings hast Du bei der Vorlage jedoch einen Dreher reingemacht und die Story bei den Charakterzügen beschrieben und dafür keinerlei Angaben zu diesen gemacht, es wäre schön, wenn Du uns dazu noch etwas erzählen könntest. Es gibt auch einen Studiengang Musikmanagement, glaub ich - zumindest hab ich sowas schon mal gehört.

LG Sam


nach oben

#157

RE: Bewerbung - Ich möchte nach Portland ziehen

in Bewerbungen 02.05.2018 19:37
von Gast :)
avatar

Oh tschuldigung.

Ja ich habe meine Story extra ein wenig "Hölzern" hier rein geschrieben, weil es nun schon öfter vorkam das mir etwas geklaut wurde, daher würde ich die "dettaillierte" story in meinem Profil reinschreiben ♥

Und zum Charakter selbst wegen dem Dreher : Meine Serena ist sehr offen und verdammt ehrgeizig. Sie spendet auch jeden Monat einen bestimmten Beitrag an wohltätige Zwecke Sie hilfsbereit und freundlich. Durch ihren Beruf ist sie sehr streng geworden allerdings gleichzeitig fürsorglich und achtget auf das Wohl von anderen in ihrer Gegenwart.

Mehr würde ich halt dann ins Profil packen. Wie gesagt mir wurde oft genug etwas gestohlen und das will ich diesmal vermeiden ♥


nach oben

#158

RE: Bewerbung - Ich möchte nach Portland ziehen

in Bewerbungen 02.05.2018 19:42
von Samantha Crawfield | 188 Beiträge

Hello again

Damit kann ich durchaus erstmal leben und vielen Dank für das Nachreichen des kleinen Charakter Überblickes.

Ich mache es auch kurz und winke dich damit zur Anmeldung durch, ich warte dann auf der anderen Seite auf dich.


nach oben

#159

RE: Bewerbung - Ich möchte nach Portland ziehen

in Bewerbungen 02.05.2018 19:57
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Aloha ihr lieben Ich bin das Anhängsel von Serena :D


» Name deines Charakters «
Lukas Kallone Hathaway 

» Dein Avatar «
Lukas Strobel 



» Alter deines Charakters «
26 y'o. 

» Dein Beruf | Dein Studiengang «
Musiker / Künstler / Schriftsteller / Hacker 

» Deine Story «

Junge, du sitzt immer nur zuhause am PC
Geh doch auch mal raus, nimm LSD!


Sterben kannst du überall
Morgen überrollt dich ein Bus
Andre setzen sich den goldenen Schuss
No risk, no fun, denn
Sterben kannst du überall
Morgen überrollt dich ein Bus
Andre setzen sich den goldenen Schuss
No risk, no fun


- Auf Wunsch gelöscht -



» [style=font-family:'Kavivanar']Dein Charakter «

[i]- Auf Wunsch gelöscht -



» [style=font-family:'Kavivanar']Erfüllung eines Gesuches? «
» Probepost? «



» Alter deiner PB & die Playerfahrung «
[i]24 Jahre & Ca. 10 Jahre 


» Ich habe die Regeln gelesen & stimme den Bedingungen zu «
Edit by Esme 


Serena Hallfeld hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 02.05.2018 20:07 | nach oben

#160

RE: Bewerbung - Ich möchte nach Portland ziehen

in Bewerbungen 02.05.2018 20:09
von Esmeralda Black


| 181 Beiträge

Hallo Lukas

Wie schön das du Serena so schnell gefolgt bist, ich möchte dich deswegen auch gar nicht lange aufhalten.

Deine Angaben sind frei und gehören hab heute dir, deine Bewerbung war auch ansonsten sehr stimmig weswegen ich dich bitte in die Anmeldung zu huschen ich hole dich dann drüben ab.

Herzliche Grüße Esme


nach oben

#161

RE: Bewerbung - Ich möchte nach Portland ziehen

in Bewerbungen 02.05.2018 20:16
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Alles klar, bin unterwegs! :D
Vielen Dank, die Dame ♥


nach oben

#162

RE: Bewerbung - Ich möchte nach Portland ziehen

in Bewerbungen 03.05.2018 08:05
von Samantha Crawfield | 188 Beiträge



Du hast Deine Koffer gepackt und bist bereit zu uns ins schöne Portland / Oregon zu ziehen?
Du hast bereits einen Charakter im Kopf und alle Daten zusammen?
Du hast die Listen nach freiem Namen und Avatar abgeglichen?

♥ Dann freuen wir uns auf Deine ausführliche Bewerbung ♥

Bitte beachte dabei die Bewerbungsvorlage und das wir ein FSK 18 Forum sind


.............


» Avatar Listen «

» Namens Listen «

» Gesuche «


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
 

[center]
[img]http://up.picr.de/31885028wv.png[/img]
[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Name deines Charakters[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[style=font-size:7pt][Vergleiche bitte die Listen][/style]
[i] TEXT[/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Dein Avatar[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[style=font-size:7pt][Vergleiche bitte die Listen][/style]
[i]TEXT[/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Alter deines Charakters[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[i]TEXT[/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Dein Beruf | Dein Studiengang[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[i]TEXT[/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Deine Story[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[style=font-size:7pt][ca. 250-300 Worte][/style]
[i]TEXT[/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Dein Charakter[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[style=font-size:7pt][Ein paar Worte zum Wesen][/style]
[i]TEXT[/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Erfüllung eines Gesuches?[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[style=font-size:7pt][Wenn ja, welches][/style]
[i] TEXT[/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Probepost?[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[i]Ja, aus der Sicht des Charakters [ ] [rot]|[/rot] Nein [ ] [rot]|[/rot] Ein alter reicht [ ][/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Alter deiner PB & die Playerfahrung[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[i]TEXT[/i]

[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Ich habe die Regeln gelesen & stimme den Bedingungen zu[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[i]TEXT[/i]
[b][rot]»[/rot] [style=font-size:14px][style=font-family:'Kavivanar']Das Regelpasswort lautet :[/style][/style] [rot]«[/rot][/b]
[style=font-size:9px]Das Regelpasswort ist in den Regeln & Szennentrennung versteckt, wir bitten dich dieses anzugeben, damit wir sicher gehen können das du die Regeln auch wirklich gelesen hast.[/style]
[i]TEXT[/i]
[/center]
 
 




nach oben

#163

RE: Bewerbung - Ich möchte nach Portland ziehen

in Bewerbungen 04.05.2018 21:30
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



» Name deines Charakters «
[Vergleiche bitte die Listen]
Jenna Mavis 

» Dein Avatar «
[Vergleiche bitte die Listen]
Jade Weber 

» Alter deines Charakters «
14 

» Dein Beruf | Dein Studiengang «
Schülerin 

» Deine Story «
[ca. 250-300 Worte]
Hey Zusammen!
Mein Name ist Jenna Mavis und ich wurde am coolsten Tag überhaupt geboren nämlich am 4. Juli im Jahre 2004. Wer konnte schon von sich selbst behaupten jedes Jahr an seinem Geburtstag ein eigenes Feuerwerk zu bekommen? Richtig, niemand. Na außer die Anderen Leute die am 4 Juli Geburtstag haben oder die Superreichen Leute..ja ok einige.
Also was könnte ich euch über mich erzählen, beginnen wir doch einfach mal am Anfang.
Meine Mutter brachte mich in Portland zur Welt, auf der Toilette eines Dinners, Surprise, ich war nicht geplant und Julie Summer, hatte nie geschnallt das sie Schwanger war, bis ich einfach aus ihr rausploppte. Nach großer Aufregung, Krankenhaus und so weiter und so fort, kamen wir in die Ophut meiner Oma, da meine Mutter ja erst 17 war. Jedoch war es echt Scheiße, das sie mit meinem Vater Dylan Mavis eigentlich nur eine kurze Affäre während eines Rausches hatte. Julie, ich weigere mich sie Mum zu nennen, gewann Dylan also für sich als sie ihm von mir erzählte, Dylan wollte irgendwie verantwortung übernehmen, zumindest behauptete er dies felsenfest. Er stellte es auch gleich unter Beweis als er Julie einen Modeschmuck Ring schenkte und sie wenig später heirateten. Jedoch mussten sie warten, denn Julie war ja noch 17, als sie also 18 wurde, wurde ich aus der Ophut meiner Großmutter entlassen und meine Eltern zogen in ihre Wohnung. Damit begann das Chaos.
Dylan war 25 und man sollte meinen das der Kerl irgendwas auf die Reihe bekam, aber dem war nicht so er hatte nicht wirklich einen Job. Er hatte sich von kleinen Drogendeals finanziert, so lernte er auch Julie kennen auf einer Party damals. Das Gute daran wenn man ein Kind hatte war, das es Monatlich wenigstens etwas Geld gab, das Bedeutete das obwohl die Beiden sehr überfordert waren, ich dennoch irgendwie gewollt war. Zumindest, ein wenig, der Plan sah einfach aus sie mussten mich am Leben halten und vorzeigbar solange die Jugendamt Tante vorbeikam, irgendwann hatte diese wohl aber den Eindruck das die Sache gut lief und wegen chronischens Sesselfurzen, kam sie nicht mehr vorbei. Im Ernst, wie konnte man nur so fuckig Blind sein? Die Jahre zogen so dahin, große Sprünge, regelmäßiges Essen, Spielsachen oder auch neue Klamotten gab es nicht.
Erst als die Schule rief, gab es was vernünftiges zum Anziehen und Schulsachen, denn sonst würde vielleicht die Tante des Jugendamtes wiederkommen, dann würd die sehen wie Scheiße es lief und klein Jenna würde kein Geld mehr einbringen. Also hielten sie es wenigstens halbwegs normal, für mich purer Luxus.
Jedoch lies auch das Verhalten nach, nämlich als ich auf die Middleschool kam, aber wie das Leben nun einmal so spielte konnten Teenager grausam sein, weswegen ich schnell feststellen musste das man ohne Marken Klamotten ohne den neusen Schnickschnack ein niemand war. Ich wollte sicher nicht deren Mobbingopfer sein, also entwickelte ich meinen ganz eigenen Plan. Da ich Julie und Dylan, sicher nicht um Geld bitten konnte für Klamotten musste ich sie mir anders besorgen. Julie und Dylan waren Träumer, sie waren ja schon zufrieden wenn sie ihren Trip fahren konnte, ich bin sicher das sie mich auf ihre abgedrehte weise lieben, aber wir waren eher wie eine WG, anstatt wie eine Familie. Eine WG in der jeder für sich existierte und in der jeder schauen musste wie er klarkam.
Kommen wir zurück zu meinem Plan, die Sache war einfach, Shoppen ohne Geld. Man nahm sich was man wollte ohne sich erwischen zu lassen, ich entwickelte dafür ein Geschick, jeder Diebstahl lies mich besser werden.
Neuste Klamotten, total Stylisch und dennoch redeten die unheimlich coolen Mädchen über mich, sie versuchten mich zu mobben, mich zu ihrem Fußvolk zu degradieren und eines schönen Tages als sie nicht aufhören konnten, schlug ich zu. Das veränderte das Spiel, sie liesen mich in Ruhe, wollten meine Freunde sein, aus Angst. Angst, brachte einem Respekt ein und Respekt verschaffte einem Ruhe, ich merkte schnell das wenn ich zuschlug, ich bekam was ich wollte. Handy´s, Ipods, wieso sollte ich nett sein? Waren sie nett zu mir? War die verdammte Welt nett? Nope.
Eines schönen Tages, suchte ich mir jedoch den falschen Laden aus und wurde, aufgegriffen, als meine Eltern nicht im Laden erschienen fuhren die Cops mich nach Hause.
Als sie die Zustände sahen, war schnell klar das ich dort nicht bleiben konnte und so brachen sie mich ins Jugendzentrum wo ich darauf warten sollte, bis sich eine Pflegefamilie findet. 


» Dein Charakter «
[Ein paar Worte zum Wesen]
Jenna ist ein verschlossener Mensch Fremden gegenüber auch wenn sie auf den ersten Blick wie ein aufgeschlossener Mensch wirkt. Ihre Fröhlichkeit ist meistens nur gespielt, um von ihren Problemen und Ängsten abzulenken versucht sie so zu tun als wären diese nicht vorhanden, sie belügt sich selbst damit das Alles gut ist. Sie handelt oft aus dem Bauch heraus, vielleicht auch zu Emotional, sie denkt selten über Konsequenzen nach.  

» Erfüllung eines Gesuches? «
[Wenn ja, welches]
 

» Probepost? «
Ja, aus der Sicht des Charakters [ ] | Nein [ ] | Ein alter reicht [ ] 

» Alter deiner PB & die Playerfahrung «
ü 20 und paar Jahre 

» Ich habe die Regeln gelesen & stimme den Bedingungen zu «
ja 
» Das Regelpasswort lautet : «
Das Regelpasswort ist in den Regeln & Szennentrennung versteckt, wir bitten dich dieses anzugeben, damit wir sicher gehen können das du die Regeln auch wirklich gelesen hast.
Edit by Sam 


zuletzt bearbeitet 04.05.2018 21:32 | nach oben

#164

RE: Bewerbung - Ich möchte nach Portland ziehen

in Bewerbungen 04.05.2018 21:34
von Samantha Crawfield | 188 Beiträge

Hallo Jenna,

schön das du in der Bewerbung gelandet bist. Da mir die Story eben schon gefiel, Name und Avatar frei sind, darf ich dich gleich durchwinken. Ich warte dann auf der anderen Seite auf dich.


nach oben

#165

RE: Bewerbung - Ich möchte nach Portland ziehen

in Bewerbungen 05.05.2018 18:08
von Teresa 'Tessa' Clark
avatar



» Name deines Charakters «
[Vergleiche bitte die Listen]
Teresa 'Tessa' Clark 

» Dein Avatar «
[Vergleiche bitte die Listen]
Alexandra Daddario 


» Alter deines Charakters «
31 

» Dein Beruf | Dein Studiengang «
Architektin 

» Deine Story «
[ca. 250-300 Worte]
Das Leben von Teresa Clark begann am 4.11.1987 im Krankenhaus von Portland. Eigentlich hätte man meinen müssen, dass ihre Mutter, welche sie 36 Stunden lang in den Wehen liegen liess bis sie endlich herauskam, hassen müsste, aber ihre Kindheit war mehr als nur schön. Ihr Vater Jonathan hatte eine eigene Architekturfirma gegründet und brachte gutes Geld mit nach Hause. Ihre Mutter half vor ihrer Geburt in dieser Firma aus, beschränkte sich danach aber auf die Erziehung von Tessa und dem Haushalt des doch ziemlich grossen Anwesen der Familie Clark. Sie würde nicht sagen, dass ihr Vater vollständig ausgesorgt hatte, aber die Familie Clark musste niemals am Hungertuch nagen. Während Jonathan also arbeiten ging, um die Brötchen zu verdienen, unternahm Georgina soviel wie nur möglich mit Tessa, kleidete sie besonders hübsch ein und das Verhältnis zwischen ihnen wurde sehr innig. Die Pre-School liess die gute Tessa daher aus und erst zum Kindergarten trat sie in Kontakt mit anderen Kindern. Man mochte meinen, dass sie daher sehr zurückhaltend in die Schule startete, aber genau das Gegenteil trat ein. Durch das jahrelange Alleinsein  hatte Tessa eher das Gefühl, sie müsste etwas nachholen, weswegen sie sehr aufgeschlossen war und somit auch sehr schnell Freundschaften schloss. Die Elementary School und Middle School gingen gut über die Bühne. Sie machte keine Schwierigkeiten, brachte gute und vorzeigbare Noten mit nach Hause und engagierte sich zum Wohlwollen ihrer Mutter. In der High School änderte sich das Verhalten von Tessa dann grundlegend. Sie hatte wohl nicht wirklich einen guten Riecher für guten Umgang und so kam es, dass sie mit gerade einmal 15 James kennen und wohl auch lieben lernte. Zumindest redete sie sich ein, dass sie ihn lieben würde und er sagte das Gleiche. Wie könnte ein junges Mädchen von 15 Jahren solchen Worten auch widerstehen und es kam, wie es kommen musste. Sie hatte ihr erstes Mal mit James und wurde trotz Verhütung schwanger. Weil das noch nicht genug war, verliess James sie auch noch, stellte sich nicht der Verantwortung und ihr blieb nichts anderes übrig als ihre Mutter einzuweihen. Natürlich war sie weniger begeistert von der Tatsache, dass ihr perfektes Mädchen, sich deflorieren und auch noch schwängern liess. Wären ihre Eltern jünger gewesen, hätten sie eventuell über eine Abtreibung nachgedacht, aber da sie selbst Jahrelang versucht hatten, ein Kind zu bekommen, schien es ihnen falsch zu sein, ein von Gott gegebenes Geschenk, einfach wegmachen zu lassen. Ihre Eltern entschieden sich daher, sie von der Schule zu nehmen und sie Zuhause selbst zu unterrichten. Die notwendigen Mittel standen ja zur Verfügung. Sie sollte doch die Möglichkeit erhalten, zumindest einen Abschluss zu machen und ihr komplettes Potenzial auszuschöpfen. Das die Schwangerschaft nicht gerade zauberhaft verlief, musste sie wohl nicht sagen. Ihr war andauernd übel, ab dem 6 Monat trat der Junge ständig gegen ihre Blase und nachts liess er sie auch nicht schlafen. Im Grossen und Ganzen konnte man sagen, dass sie keine glückliche Schwangere war und James Tag für Tag dafür verfluchte. Als die Fruchtblase dann platzte und sie in den Wehen lag, schwor sie sich nie wieder Sex zu haben, denn die Schmerzen waren unerträglich. Nach 9 Stunden Wehen kam jedoch ein gesunder Junge zur Welt und alsbald sie ihn auf ihren Arm liegen hatte, war die ganze Tortur vergessen. Ab diesen Zeitpunkt nahm sie sich das Versprechen ab, das Beste und in ihrer Macht stehende zu tun, um die Mutter zu werden, welche der kleine Finn verdient hatte.
Natürlich kam es nach der Geburt zu einem langen Gespräch mit ihren Eltern, welche sie während der Schwangerschaft immer abgeblockt hatte, sodass sie alle es für das Beste hielten, dass sie weiterhin zur Schule ging, studierte, um ihren Sohn auch dementsprechend etwas geben zu können. Liebe alleine ernährte noch lange kein Kind. Während sie also ihren High School Abschluss nachholte, den sie mit Bravour bestand und sich anschliessend in Portland an der Uni bewarb, hatte sie die Möglichkeit für eine gute Zukunft zu sorgen und sich auch gleichermassen um ihr Baby zu kümmern. Sie entschied sich daher auch für das Fach Architektur. Diese Richtung interessierte sie seit Kindesbeinen und so schien es ihr eine gute Möglichkeit zu sein, nicht nur eine sichere Zukunft für ihren Sohn zu kreieren, sondern ebenso ihren Vater glücklich zu machen, der die Firma nur zu gerne irgendwann an sie abtreten würde. Mit 25 Jahren hatte sie ihren Master in der Tasche und nach etwaigen Praktikas während des Studiums, fing sie in der Firma ihres Vaters an zu arbeiten. Nach ihrem Studium und ihren ersten Monatslohn, hat sie für sich und Finn eine eigene Wohnung gesucht und lebt seitdem mit ihrem kleinen Sonnenschein in einer 4-Zimmer-Wohnung in einer guten Gegend von Portland.  


» Dein Charakter «
[Ein paar Worte zum Wesen]
Tessa ist sehr engagiert, was sie wohl vor allem von ihrer Mutter abbekommen hat. Sie ist somit hilfsbereit und fürsorglich. Sie flirtet gerne, weswegen sie ihre College-Zeit trotz Kind genossen hat. Ihr erster Gedanke bei der Geburt von Finn, nie wieder Sex haben zu wollen, wurde daher nie eingehalten. Trotz ihrer gelegentlichen Dates, ist sie aber eine sehr liebevolle Mutter und Finn steht für sie an erster Stelle. Ebenso ist sie eine sehr loyale Person, die für ihre Familie und Freunde durch die Hölle gehen würde. Sie achtet sehr auf ihr Äusserliches und ist dementsprechend gut angezogen, geniesst aber auch mal einen Abend mit Jogginghose und einem Glas guten Rotwein auf dem Sofa.  

» Erfüllung eines Gesuches? «
[Wenn ja, welches]
Nein 

» Probepost? «
Ja, aus der Sicht des Charakters [ ] | Nein [x] | Ein alter reicht [ ] 

» Alter deiner PB & die Playerfahrung «
Ü18 - ein paar Jahre 

» Ich habe die Regeln gelesen & stimme den Bedingungen zu «
Ja 
» Das Regelpasswort lautet : «
Das Regelpasswort ist in den Regeln & Szennentrennung versteckt, wir bitten dich dieses anzugeben, damit wir sicher gehen können das du die Regeln auch wirklich gelesen hast.
edit - Abby ♥ 


zuletzt bearbeitet 05.05.2018 18:42 | nach oben

 
Besucher
2 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Ilja Petrov, Lilly Meyers

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lilly Meyers
Besucherzähler
Heute waren 32 Gäste und 19 Mitglieder online.


disconnected Portland Gossip Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor