• Herzlich Willkommen in Portland!♡ • Real Life RPG • Szennentrennung • Romanstil • FSK18 • Szenenaufbau: Titel | Datum | Uhrzeit | Mitspieler | Open / Close • Since 27.Februar.2018 - 16:50 uhr •
• Datum und Wetter in Portland • • Alles auf einen Blick • • Das Team •
• Wir befinden uns im März und April2018 •


Highlight dieser Monate: 01.3.18 - Frühlingsanfang 02.3.18 - 11.03.18 traditioneller Jahrmarkt 17.3.18 - St.Patricks Day
Die nächste Zeitumstellung findet voraussichtlich Anfang Dezember statt.

• Die Temperaturen hier in Portland •


März: Tagsüber bei 8° bis 17°C und Nachts bei etwa 1°C bis 4°C April: Tagsüber bei 15° bis 21°C und Nachts bei etwa 5 - 9 °C


#1

Crime Scene Portland

in Good to know 17.09.2018 19:47
von Samantha Crawfield | 262 Beiträge

Crime Scene Portland
-In Bearbeitung - 






Die Krähen

Im Grunde keine Organisation im herkömmlichen Sinne. Die “Krähen” sind eine lockere Ansammlung von Street Kids (Runaways). Jeder kämpft für sich. Wirkliche Loyalität gibt es nicht. Wenn sich auch ein gewisser Zusammenhalt unter den älteren, sprich längeren Anwohnern, gebildet hat. Davon aber ab braucht man nicht wirklich auf Freundlichkeiten oder Hilfe hoffen. Jeder ist Willkommen und jeder kann kommen und gehen, sofern er seinen Teil beisteuert. Im Hintergrund der lockeren Gruppe steht Savage. Ein Mann ohne Skrupel der die Zeichen der Zeit für sich erkannt hatte. Im Gegenzug für Provisionen, Abgaben und gelegentliche Gefälligkeiten, bietet er ihnen Schutz und ein Dach über dem Kopf. Im Krähennest sind die Kids sicher vor der Polizei, Zuhältern und anderen Problemen von außen. Die Hierarchie ist denkbar einfach im Nest. Thug ist Auge und Ohr von Savage. Und wenn es sein muss auch seine Faust. Er hält die Kids bei der Stange und sorgt für Ruhe und den Schutz. Unterstützt wird er dabei von Bullet und anderen Schlägern. Die Krähen sind die Endstation, wenn sonst keinen anderen Weg mehr gibt.
Die Gruppe lebt im Westen der Stadt, genauer gesagt im Westend, einem Industriegebiet welches sich am Ufer des Willamette River ausbreitet. Die alte, leer stehende Fabrik, in der sie hausen wird auch das Krähennest genannt.

How they make money:
Hauptgeschäftsfelder sind Diebstähle (Taschendiebstahl und Einbruch), Schmuggel, Hehlerei und auch Betteln. Einige wenige versuchen sich als Dealer, was jedoch eine Seltenheit darstellt. Einige wenige verkaufen ihren Körper, ohne jedoch einen Zuhälter hinter sich zu haben. Jeder macht also sein Geld auf die Art, die er am besten kann.
Die gestohlene Ware wird zum Großteil von Savage abgekauft oder das Geld über seinen Pawnshop gewaschen.

Friends and Partners:
Savage ist derjenige der die Politik betreibt. Die Krähen selber sind als Gruppe nur ein kleiner Teil. Es kommt immer wieder zu kleineren Auseinandersetzungen mit den Bulldogs von der Southside. Einen wirklichen Krieg oder eine größere Auseinandersetzung gibt es nicht. Man mag sich vielleicht nicht, aber man bekämpft sich auch nicht bis aufs Blut.

Rumors:


Die Lost Souls

Die Lost Souls sind der Portland Chapter eines Outlaw (1%)  Motorcycle Clubs. Ihr Revier liegt im Süden der Stadt. Genauer gesagt im 'Industriegebiet am Wasser', auch Southend genannt, wo sie auch ihre Bar betreiben. Die Gang ist eine eingeschworene Gruppe mit eigenen, festen Regeln. Es gibt eine fest Hirachie an dessen Spitze derzeit Sara van de Hook als Präsidentin steht. Wer jetzt denkt die Gang zu unterschätzen, sollte sich in acht nehmen. Der Führungswechsel verlief alles andere als Diplomatisch. Sara ist eine Geschäftsfrau die nicht davor zurückschreckt über Leichen zu gehen. Die Geschäfte der Lost Souls sind überwiegend krimineller Natur. Die Polizei hat zwar ein Auge auf die Mitglieder, konnte aber bisher kaum etwas nachweisen. Abgesehen vielleicht von zwei, drei Verhaftungen. Mit anderen Gruppen und/oder Gangs, befinden sie sich in einer Koexistenz. Solange ihnen niemand auf die Stiefel pisst, verhalten sie sich ruhig.

How they make money:
Eines der Hauptgeschäftsfelder ist wohl der Verkauf von Drogen und Waffen. Gerüchten nach sollen sie Geschäfte mit Savage und seinen Krähen am laufen haben.

Friends and Partners:
Die Lost Souls gehen ihren Geschäften in Ruhe nach und wollen dabei nicht gestört werden. Dementsprechend gibt es keinerlei Auseinandersetzungen zu anderen Gruppen.

Rumors:
Gerüchten nach sollen sie Geschäfte mit Savage und seinen Krähen am laufen haben.

Rules of engagement:

1. Der Club steht über der eigenen Familie
2. Kein Lost Soul steht alleine
3. Kein Mitglied bestiehlt ein anderes Mitglied (Auch nicht die Frau)
4. Jedes Voll Mitglied darf die Farben des Clubs tragen
5. Jedes Mitglied muss ein Motorrad mit mindestens 750ccm besitzen
6. Jedes Voll Mitglied ist berechtig einen “Property” Patch zu vergeben.





The Bulldogs

Eine locker organisierte Straßengang die sich aus Jugendlichen formiert hat. Keine typischen Streetkids oder Runaways. Was sich insbesondere an ihrer Hierarchie und ihrem Vorgehen abzeichnet. Die Bulldogs verstehen keinen Spaß wenn es um ihre Geschäfte oder ihr Revier geht. Und wenn es sein muss, schrecken sie auch nicht vor exzessiver Gewalt zurück. Immer wieder rücken sie in den Fokus der Polizei. Und hier und da kommt es auch zu einer Verhaftung. Oft jedoch werden die Anzeigen wieder fallen gelassen, aus Angst.
Die Gang kommt aus dem Südlichen Teil der Stadt, dem Southend. Auch wenn der Süden nicht so verkommen ist wie der Westliche Teil der Stadt, auch hier gibt es noch Abschnitte die man besser meiden sollte. Gerade bei Dunkelheit.

How they make money:
“Geld stinkt nicht”, ist eine Devise der Bulldogs. Die meisten ihrer Einnahmen kommen aus Drogenverkäufen und Prostitution. Zum Teil auch aus Schutzgeld Erpressung. Hier und da lassen sie sich auch anheuern um Probleme aus dem Weg zu räumen, dies allerdings lassen sie sich gut bezahlen.


Friends and Partners:
Bisher sind keine bekannt. Die Bulldogs machen ihr eigenes Ding im Southend. Hin und wieder kommt es zu kleineren Auseinandersetzungen mit den Krähen aus dem Westen.

Rumors:
Angeblich soll es jemanden im Hintergrund geben, der die Fäden in den Händen hält. Immer wieder haben teuer bezahlte Anwälte Mitglieder der Bulldogs vor Gericht vertreten. Was da jetzt jedoch wirklich dran ist… wer weiß das schon?


Korben J. Ryderfindet es gut!
Korben J. Ryder findet das ist ganz großes Kino !
zuletzt bearbeitet 22.09.2018 11:51 | nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

 
disconnected Portland Gossip Mitglieder Online 9
Xobor Forum Software von Xobor