• Herzlich Willkommen in Portland!♡ • Real Life RPG • Szennentrennung • Romanstil • FSK18 • Szenenaufbau: Titel | Datum | Uhrzeit | Mitspieler | Open / Close • Since 27.Februar.2018 - 16:50 uhr •
• Datum und Wetter in Portland • • Alles auf einen Blick • • Das Team •
• Wir befinden uns im März und April2018 •


Highlight dieser Monate: 01.3.18 - Frühlingsanfang 02.3.18 - 11.03.18 traditioneller Jahrmarkt 17.3.18 - St.Patricks Day
Die nächste Zeitumstellung findet voraussichtlich Anfang Dezember statt.

• Die Temperaturen hier in Portland •


März: Tagsüber bei 8° bis 17°C und Nachts bei etwa 1°C bis 4°C April: Tagsüber bei 15° bis 21°C und Nachts bei etwa 5 - 9 °C



#16

RE: Dreams Taste like candy cotton| 2.3.18 - gegen Abend | Samuel und Scarlett | open

in März - April 08.07.2018 15:50
von Samuel Goodwin (gelöscht)
avatar

Man musste nicht immer erfahren sein, um etwas eingehen zu können. Er hatte auch keine allzu grossen Erfahrungen. Klar, er wusste wie man ein Mädchen küsste, aber ob ihr seine Variante eines Kusses zusagen würde, konnte er auch nicht riechen. Das war von Person zu Person anders. Vermutlich sollten sie sich nicht zuviele Gedanken machen und es einfach laufen lassen. Wie gerne er Scarlett tatsächlich hatte, wusste er nicht. Er wusste, dass er gerne Zeit mit ihr verbrachte, sich gerne mit ihr unterhielt und auch kein Problem damit hatte, sie zu berühren, aber war das ein Zeichen dafür, dass er mehr als nur Freundschaft wollte? Natürlich bemerkte er dieses komische Gefühl, wenn sie ihm ein Lächeln schenkte und er konnte es auch nicht so wirklich einordnen, aber in der Hinsicht sagte er sich einfach, dass er es aussitzen musste. Irgendwann würde es schon rauskommen, ob er sie nicht nur freundschaftlich in den Arm nehmen, sondern ebenso gerne küssen würde. Natürlich machten sie nun ihre Witze, denn es war zum Lachen. Die Vorstellung alleine, war schon urkomisch. "Sicherlich hätte er das. Besonders der Kontrast zu meinen Augen. Ich hätte die Damenwelt absolut verrückt gemacht."
Nicht jedem lag jedes Spiel und nur weil er nicht schlecht im Werfen war, hiess es nicht, dass er in anderen Bereichen besser als sie war. Der Wurf, den er nun absolvieren müsste, war keine wirkliche Herausforderung für ihn. Sowas lernte man beim Baseball und er liebte diese Sportart nun einmal. "Es geht doch nicht nur darum, etwas abzustauben, sondern viel mehr darum, dass man Spass an dem hat, was man tut.", erklärte er ihr. Natürlich gewann er gerne. Wer auch nicht? Aber der Spass sollte trotzdem immer an vorderster Stelle stehen. Er schüttelte den Kopf, denn sie musste nichts tun, was sie nicht tun wollte. "Ich bin mir sicher, du würdest das trotzdem hinbekommen.", und setzte nach dieser Aussage seinen Wurf und räumte alles ab. Er konnte nicht anders und umarmte sie. "Nun, jetzt such dir einen Gefährten aus." Mit diesen Worten liess er sie wieder los und liess seinen Blick über alles schweifen, wovon sie auswählen konnte.

@Scarlett McAllister


nach oben

#17

RE: Dreams Taste like candy cotton| 2.3.18 - gegen Abend | Samuel und Scarlett | open

in März - April 14.07.2018 22:10
von Scarlett McAllister


| 171 Beiträge

Als Samuel seine Augen erwähnte konnte Scarlett nicht anders als geradezu in diese zu Blicken, was ein Lächeln auf ihre Lippen zeichnete. Seine Augen waren von so einer unglaublichen Farbintensität dass es sie vollkommen fesselte.
"Ich weiß, aber eigentlich drücke ich mich fast immer um Sport den ich nicht mag..aber wenn wir mal Rollschulaufen, dann gebe ich volle 100 %", gestand sie ihm, da ihr werfen einfach nicht so lag und sie würde sich unglaublich ungern vor ihm blamieren auch wenn er das vielleicht gar nicht so sah. Es war süß von ihm das er so einen glauben in sie hatte, das freute sie. Es gab ihr ein Hochgefühl so als wäre es tatsächlich so das sie das mit Leichtigkeit geschafft hätte.
Gespannt hielt sie bei seinem Wurf die Luft an und als die letzte Dose vom Brett kullerte riss sie triumphierend die Hände in die Luft, da nahm Samuel sie auch schon in seine Arme. Wie von selbst legten sich Scarletts Arme auch um ihn, und sie stellte fest das ihr das Gefühl davon in seinen Armen zu sein wirklich richtig gefiel. Sie atmete tief durch um ihre durchdrehenden Gefühle in Ordnung zu bringen, da erhaschte sie auch seinen Geruch welcher, ihr wirklich gefiel. Alles in allem gefiel ihr der ganze Junge der sie in seinen Armen hielt. Als er Scarlett wieder los lies, war diese einen kleinen Moment nicht ganz bei der Sache, jedoch wandte sie sich dann den Stofftieren zu um eine Wahl zu treffen.
Seid Scarlett klein war hatte sie eine Vorliebe für I-ah aus Winnie Pooh der Esel hatte es ihr einfach angetan und als sie ihn nun fast schon einsam und verlassen auf einem der Regale sah, brach es ihr fast das Herz weswegen sich die Frage was sie denn nehmen sollte gar nicht stellte. Schon früher hatte sie ein Stofftier besessen, das hatte sie mal einem der Pflegekindern geschenkt als diese weiterzogen, sie waren beide damals um die 8 gewesen und das Stofftier sollte sie auf ewig verbinden. Schnell schob sie den Gedanken beiseite und teilte der Verkäuferin mit was sie wollte, freudestrahlend nahm sie den Esel entgegen und sah dann zu Sam. "Danke dafür", meinte sie dann ein klein wenig rot um die Wangen, ehe sie ihren Arm um ihn legte um ihn zu drücken. "Also...wohin nun? Was essen?", Essen wäre gut denn das würde beinhalten das ihr Mund beschäftigt war und sie nich anfangen würde nervös zu plappern.

@Samuel Goodwin




Now and then it seems that life is just too much but you've got the love I need to see me through sometimes it seems the going is just too rough and things go wrong no matter what I do

nach oben

#18

RE: Dreams Taste like candy cotton| 2.3.18 - gegen Abend | Samuel und Scarlett | open

in März - April 15.07.2018 13:56
von Samuel Goodwin (gelöscht)
avatar

Ihren Blick erwiderte der junge Goodwin. Er hatte weder Probleme mit Augenkontakt zu anderen, noch mit Körperkontakt, obwohl er nun auch nicht wollte, dass ihn jeder anpackte. In seiner Familie waren irgendwie alle sehr sportlich. Sein Vater hatte früher auch Baseball gespielt, sein Bruder mochte diese Sportart ebenso, genauso wie ihm Soccer zusagte. Seine Mutter muss wohl ziemlich gut im Hockey gewesen sein. Etwas, was er fast nicht glauben wollte und von seinem Cousin musste er gar nicht reden. Dieser spielte in der MLS und war bei den Timbers eine doch ziemlich grosse Nummer. "Ich werde wohl nie verstehen, wie man Sport nicht mögen kann. Ich liebe Sport. Auch in meiner Familie wird Sport ganz gross geschrieben. Mein Cousin Eric spielt sogar bei den Portland Timbers. Er ist wahnsinnig gut, auch wenn ich mit Soccer wirklich wenig anfangen kann.", erklärte er dann tatsächlich. Aber natürlich hatte er auch mit seinem Cousin häufig gespielt. "Ich werde mich an deine 100% erinnern und wir werden gewiss bald Rollschuhlaufen gehen." Er hatte das zwar noch nie gemacht, aber wie schwer konnte das schon sein, right? Als er dann zum letzten Wurf ansetzte und alles abräumte, lag Scarlett auch schon in seinen Armen. Es gefiel ihm, ihre Nähe usw. Aber natürlich hielt nichts für die Ewigkeit an, weswegen er sie auch wieder losliess und aufforderte, sich ein Stofftier auszusuchen. Das es letztlich der Esel werden würde, hatte er nicht erwartet, aber dieser war bei näherer Betrachtung eigentlich ganz niedlich.
Wenn er daran dachte, was ihn an seine Kindheit erinnerte, dann war es wohl ganz klar Pokémon, aber als er sich umsah, konnte er kein Stofftier erkennen, dass auch nur ein Pokémon dargestellt hätte. "Nichts zu danken. Habe ich gerne gemacht." So hatte sie ja zumindest eine Erinnerung an ihn. Er hatte zwar nicht mehr vor, nun zurück nach L.A. zu gehen, aber man wusste ja nie, was zum Beispiel in zwei Jahren nach seinem Abschluss ist? Es gab ja immer irgendwann der Zeitpunkt, wo man Goodbye sagen musste. Bis zu diesem Goodbye würde er jedoch noch ganz viel Zeit mit Scarlett verbringen. "Wohin? Wo immer du hinwillst.", und ein Schulterzucken kam zum Vorschein. "Hast du denn bereits Hunger? Wenn ja, auf was hast du Lust?"

@Scarlett McAllister


nach oben

#19

RE: Dreams Taste like candy cotton| 2.3.18 - gegen Abend | Samuel und Scarlett | open

in März - April 24.07.2018 20:37
von Scarlett McAllister


| 171 Beiträge

"Ich mag ja Sport..nur nicht jeden.." meinte sie schmunzelnd, es gab eben Sportarten in denen sie nicht gut war oder welche ihr einfach zu anstrengend waren, weswegen sie diese eben nicht mochte. "Oh man, ich hoffe ja das ich dann mit dir mithalten kann", meinte Scarlett nun lachend "Ansonsten bin ich einfach diejenige die dich von der Seite aus anfeuert", da konnte sie sich dann wenigstens nicht blamieren weil sie schlapp machte.
"Sehr gut, tu das ruhig bei den Sportarten welche mir gefallen..gebe ich dann alles", meinte sie schmunzelnd, wobei Samuel einfach sicher fitter war wie sie aber sie würde es zumindest versuchen.
Nach dieser kleinen Umarmung und der Freude über den Gewinn, presste Scarlett den Esel an sich indem sie ihre beiden Arme darum legte während sie ein klein wenig verlegen nun doch zu Samuel sah. Als er meinte sie würden dahin gehen wo immer Scarlett nur hinwollte, verließ ein verlegenes Lachen ihren Mund und sie deutete dann jedoch auf die Achterbahn"Also..ich würde sagen wir fahren doch erst..", sie wollte nicht das ihr Magen danach verrückt spielte und sie hatte ja gesagt sie würde mit ihm fahren und nach der Achterbahn würde ja hoffentlich ihr Verstand wieder richtig funktionieren.
Sie wusste nicht wieso sie sich ausgerechnet bei Samuel so dumm verhalten musste wo sie ihn doch echt mochte, sie liefen schweigend hinüber weil sie versuchte ihre weichen Knie und die Schmetterlinge in den Griff zu bekommen, nachdem sie gezahlten hatte stellten sie sich an der Schlange an welche zum Glück noch nicht ganz so lange war.
"Ähm also, was hast du denn Morgen so vor?", versuchte sie den Faden wieder aufzunehmen in der Hoffnung das sie sich wieder normal unterhalten würde können, während sie noch immer den Esel an sich heran drückte. Scarlett würde wohl morgen den Artikel zum dem Jahrmarkt schreiben müssen, aber vielleicht konnte sie auch einfach jemand anders darum bitten. Ihr Blick glitt dann aber zu Samuels Gesicht und leise seufzte sie dann auf "Du verwirrst mich..", oh verdammt, sie hatte es laut gesagt dabei wollte sie das gar nicht das waren einfach nur ihre Gedanken gewesen und kurz wand sie dann ihren Blick von ihm ab und sie hatte die Hoffnung sich einfach im Nichts aufzulösen aber leider passierte das nicht, weswegen sie dann zu Samuel sah und versuchte zu erklären was sie meinte "Im einen Moment kann ich mit dir ganz normal reden und im anderen bekomme ich gar kein vernünftiges Wort heraus weil du so lächeln musst", vielleicht war das keine gute Erklärung aber es war zumindest eine.

@Samuel Goodwin




Now and then it seems that life is just too much but you've got the love I need to see me through sometimes it seems the going is just too rough and things go wrong no matter what I do

nach oben

#20

RE: Dreams Taste like candy cotton| 2.3.18 - gegen Abend | Samuel und Scarlett | open

in März - April 28.07.2018 20:46
von Samuel Goodwin (gelöscht)
avatar

"Welchen Sport magst du denn nicht?" Er konnte nichts mit Golf anfangen, aber vermutlich auch nur, weil er sowas nicht als Sport betiteln konnte. Ansonsten konnte er wohl wirklicih mit allem etwas anfangen, auch wenn er das ein oder das andere lieber hatte. Baseball war etwas Wundervolles in seinen Augen, aber ob er damit sein Geld verdienen wollte oder konnte? Vermutlich nicht. Er wusste jedoch auch nicht, was er sonst zu seinem Beruf machen könnte, war sein Interessenfeld doch breit gefächert. "Wieso solltest du nicht mithalten können?" Er glaubte ja viel mehr, dass sie überall 100% gab, auch wenn es ihr nicht lag. Zumindest schätzte er sie so ein.
Nach der plötzlichen Umarmung von Scarlett, hatte sie sich ein Stofftier ausgesucht, welches komischerweise der Gegenpart von Winnie Puh darstellte. Irgendwie hatte er diese Serie nie geschaut. Er war wohl eher der Pokémon Fan, obwohl Dragon Ball Z auch noch ganz cool war. Mit seinem Cousin schaute er, wenn sie mal TV schauten, immer die Kickers an. "Okay, und was willst du fahren?", stellte er die Frage als ihr Blick ihm schon die Antwort lieferte. "Bist du sicher?" Die Achterbahn sah nicht ohne aus und sie hatte ja schon bei der Geisterbahn solchen Schiss, was er nun wirklich nicht nachvollziehen konnte. Als sie sich jedoch in Gang setzte und direkt darauf zulief, folgte er ihr natürlich und sie liefen nebeneinander her. Kaum das Ticket gekauft, stellten sie sich an und warteten darauf, dass sie endlich an der Reihe waren.
"Was ich morgen so vor habe? Vielleicht treffe ich mich mal mit Eric oder ich mach mal wieder etwas mit Tommy. Aber wirlich wissen tue ich es nicht. Wieso? Willst du etwas mit mir machen?", kam auch schon die Frage über seine Lippen. Als sie ihm dann mitteilte, dass er sie verwirren würde, trat dieser fragende Blick in sein Gesicht. "Was? Wieso?" Er verstand es nämlich nicht und sie gab ihm dann auch schon eine Antwort. "Und was hat das nun zu bedeuten?" Er verstand es nämlich nicht ganz. Wenn er so lächelte? Wie lächelte er denn? Und war das nun gut oder schlecht?

@Scarlett McAllister


Scarlett McAllister findet es sooo süß!
nach oben

#21

RE: Dreams Taste like candy cotton| 2.3.18 - gegen Abend | Samuel und Scarlett | open

in März - April 03.08.2018 21:15
von Scarlett McAllister


| 171 Beiträge

"Ich mag keinen Sport der zum Beispiel mit Motorrädern zu tun hat oder Polo oder aber auch Basketball einfach nur weil ich in Basketball eine Null bin", sie musste zu ihren Worten lachen denn sie hatte es noch nie geschafft den Ball in den Korb zu befördern einfach weil sie nicht traf, woran das lag wusste sie jedoch nicht sie tat es eben damit ab das sie den Sport einfach nicht mochte. "Ja gut hin und wieder geh ich mal Joggen aber ansonsten treibe ich jetzt nicht so viel Sport, ich denke mir würde einfach irgendwann die Puste ausgehen", auf lange Sicht gesehen hatte sie nämlich nicht wirklich viel Ausdauer aber das fand sie nicht so schlimm, sie schaffte ihre Joggingrunde am Wochenende was ihr reichte dadurch fühlte sie sich etwas fitter.
Als er sich bei ihr erkundigte ob sie wirklich Achterbahn fahren wollte nickte sie aber, sie würde das schon durchstehen wie lange würde die fahr wohl dauern? Eine Minute? Augen zu und durch eben.
"Äh ja also, ich freu mich ja immer etwas mit dir zu machen.." meinte Scarlett nun weswegen sie sicher nicht nein sagen würde, wenn sie die Chance hätte was mit Samuel zu machen eben. Es war peinlich das sie das nun gesagt hatte, denn sie wusste jetzt auch nicht was sie dazu sagen sollte war sie selbst sehr darüber verwirrt aber vielleicht sollte sie einfach ehrlich an die Sache gehen, jedoch vielleicht würde er dann auch keine Lust mehr haben mit ihr was zu machen? Wer wusste das schon? "Also, es ist so..ich hab gerade noch Tausend Dinge im Kopf über die wir rede könnten und dann lächelst du mich an und alles ist weg, als würde ich nicht klar denken können. Dein Lächeln ist...wie geblitztdingst zu werden", okay der Vergleich mit Men in Black war vielleicht schlecht aber es war sehr treffend. "Es bringt mich aus der Spur einfach weil es wirklich niedlich ist", während sie das sagte konnten sie etwas in der Schlange aufschließen und bald würden sie auch dran sein. Unsicher sah sie nun zu Samuel und strich sich eine Haarsträhne hinters Ohr, bevor sie weiter sprach "Also...ich will jetzt nicht das du das falsch verstehst oder so, es ist nur...mir ist sowas noch nie passiert einfach..das mich jemand so unsicher macht wie du und das nur mit einem Lächeln..", sie wusste selbst nicht was es damit auf sich hatte, aber es war eben einfach so.

@Samuel Goodwin




Now and then it seems that life is just too much but you've got the love I need to see me through sometimes it seems the going is just too rough and things go wrong no matter what I do

nach oben

#22

RE: Dreams Taste like candy cotton| 2.3.18 - gegen Abend | Samuel und Scarlett | open

in März - April 09.08.2018 23:44
von Samuel Goodwin (gelöscht)
avatar

"Naja, Motorrad fahren würde ich auch nicht wollen, Polo ist nichts für mich und Basketball ist eigentlich ein cooles Game, aber sicherlich nicht für jeden etwas. Man kann im Übrigen alles lernen", erklärte er und er würde ihr gewiss einige Tricks beibringen können, sodass sie den Ball doch in den Korb bekommen konnte. "Also sag nicht, dass du keinen Sport treibst. Du treibst welchen, auch wenn es nur Joggen ist. Du hast dann doch gewiss Ausdauer, oder?" Er war einfach vielschichtig zu begeistern und das vor allem im sportlichen Bereich. Ihn war es auch sehr schwer gefallen, sich zwischen diversen Sportarten zu entscheiden und das er im Grunde nur eine AG offiziell beitreten und verstärken durfte. Das Puste ausgehen, glaubte er ihr nicht wirklich. Auch war das eine Frage, des richtigen Atmens während des Laufens oder des Sport treibens. Man konnte also wirklich alles lernen.
Er fand es cool, dass sie sich wirklich bereit erklärte, Achterbahn zu fahren. "Sehr cool." Er freute sich und sie positionierten sich dann auch schon in der entsprechenden Schlange. Während sie wartete, versuchte Scarlett ihm zu erklären, warum sie verwirrt war und er hatte es nicht für möglich gehalten, aber er konnte durch ihre Worte, seine zartrosanen Wangen nicht verbergen. Er war geschmeichelt und vor allem, fand er es toll, dass sie es sagte, denn es erforderte sehr viel Mut, das vor der Person zu sagen, die es betraf. Er schätzte diese Eigenschaft jedoch. "Geblitzdingst? Hast du zu oft Men in Black gesehen?" Er mochte den ersten Teil. "Ich werde versuchen zukünftig niht mehr so häufig zu lächeln, deal?" Er dachte dann über ihre Worte nach und wusste nicht, inwieweit er es falsch verstehen sollte? Sie war doch nicht verliebt oder? Sollte er diese Frage wirklich stellen? Ehe er aber diese Frage stellen konnte, waren sie an der Reihe. Unbewusst waren sie doch immer weiter vorangegangen, weswegen sie die Tickets kauften und kurz darauf auch schon in diesem Teil sassen. Eigentlich beobachtete er das Schauspiel immer, bevor er sich wirklich darauf einliess, aber durch das Gespräch war das total in Vergessenheit geraten. Als dann wirklich sicher war, dass ihnen nichts passieren konnte und sie neben ihn sass, nahm er ihre Hand.

@Scarlett McAllister


Scarlett McAllister hat Herzchen in den Augen!
nach oben

#23

RE: Dreams Taste like candy cotton| 2.3.18 - gegen Abend | Samuel und Scarlett | open

in März - April 15.08.2018 23:25
von Scarlett McAllister


| 171 Beiträge

"Das habe ich schon ziemlich oft gehört, also das man alles lernen kann", ihr Vater sagte ihr das ziemlich oft wann immer Scarlett in einem dramatischen Auftritt verkündete das sie etwas nicht konnte, er ermutigte sie stets genauso wie ihre Mum. Das war vielleicht auch der Grund wieso sie so viel vertrauen in ihre Art zu schreiben hatte, weil ihre Eltern da wirklich hinter ihr standen. "Okay gut, ich mach schon Sport...", sie sah es ja ein das Joggen wohl dazu zählte bei seiner Frage nach ihrer Ausdauer musste sie dann schmunzeln und sie tippte mit ihrem Finger sanft seine Stirn an um ihm etwas ins Gedächtnis zu rufen, "Wer hat denn beim Tanzen gewonnen? Erinnerst du dich noch?", sie zwinkerte ihm dann zu mit einem lächeln auf den Lippen.
Scarlett hatte nichts gegen eine Achterbahn einzuwenden, es war nicht dunkel und auch nicht gruselig auch wenn sie davor schon etwas Angst hatte aber nach der Fahrt fand sie es dann meist immer gut, einzig als sie Final Destination gesehen hatte, hatte sie es eine Zeitlang vermieden aber diese Phase war ja schon einige Zeit vorbei.
Ihm zu sagen wieso sie verwirrt war, fiel ihr schwerer als einen Probeartikel für das Sommerpraktikum des Oregonian zu schreiben letzten Sommer, aber wie ihre Mutter hin und wieder zu sagen pflegte, Gefühle sind da um geäußert zu werden. Insgeheim hatte Scarlett den Verdacht das ihre Mum das nur ihren Kindern zu schob und sich selbst gar nicht sooft daran hielt. Das er nun von Men in Black als erste Reaktion darauf begann ließ Scarlett kurz mehrmals blinzeln, sie wusste nicht ob sie es richtig gut finden sollte weil er den Film kannte war er ja doch schon etwas älter oder sollte sie sich seltsam fühlen weil er nichts gesagt hatte? Noch bevor sie wirklich darüber nachdenken konnte sprach er dann weiter, sein komischer Deal lies sie sofort den Kopf schütteln, "Ich mag dein Lächeln..also..", sie wusste nicht wie sie darauf noch weiter eingehen sollte weswegen sie nun einfach schweig vielleicht sollte man manchmal ja auch gar nicht zu viel sagen, manche Dinge brauchten Zeit sich zu entwickeln. Scarletts typische Ausrede um Zeit in unangenehmen Situationen zu schinden. Es war nicht wirklich unangenehm, aber sie wusste halt einfach nicht was sie sagen sollte und das kam wirklich äußerst selten vor, Scarlett kannte das so gar nicht wirklich.
Als sie einsteigen durften und die Haltebügel geschlossen waren, bekam Scarlett doch etwas muffen sausen wegen der Achterbahn, den kleinen Esel hatte sie am auf der anderen Seite vor dem Ausgang in den Ablagefächern verstaut. Nervös trommelte sie mit ihren Fingern auf das kalte Metall des Bügels während sie noch immer über die Situation eben nachdachte, hätte sie ihre Worte anders wählen sollen?
Ihre grübelnde Gedanken wurde unterbrochen als sie spürte wie Samuel ihre Hand nahm, sie blickte erst ihn dann, dann auf ihre Hände dann wieder ihn und ein schüchternes Lächeln kam, zustande während sie dann tief durchatmete als die Bahn zu rollen begann, während sie nun den Berg nach oben fuhren kramte Scarlett ihren Mut zusammen, wenn sie nach unten fahren würden konnte Samuel nichts mehr sagen also wäre es vielleicht gut wenn sie noch etwas sagte.
Sie drückte also kurz seine Hand um seine Aufmerksamkeit zu erhaschen während sie immer höher fuhren und eine wundervolle Aussicht hatten, "Dein Lächeln, es würde mir ziemlich fehlen..wenn es du es weniger tun würdest", kaum das sie Zuende gesprochen hatte hörte sie das Einrasten als die Bahn auf die Schienen richtig eingelenkt wurde und keine Sekunde später passierten sie den Abgrund.
Zwei Minuten. Zwei Minuten hatte die Fahrt gedauert, zwei Minuten hatten Scarlett und Samuel Händchen gehalten wenn man es so bezeichnen konnte, diese zwei Minuten waren wirklich toll gewesen, am liebsten hätte Scarlett seine Hand ja gar nicht mehr losgelassen aber, leider musste sie das als die Haltebügel sich öffneten und sie aussteigen mussten, sie nahm den Esel aus dem Regal und sah dann zu Samuel als er hinter ihr war, steuerte sie langsam den Ausgang an, die Achterbahn fahrt war wohl die schönste in ihrem bisherigen Leben gewesen.


@Samuel Goodwin




Now and then it seems that life is just too much but you've got the love I need to see me through sometimes it seems the going is just too rough and things go wrong no matter what I do

nach oben

#24

RE: Dreams Taste like candy cotton| 2.3.18 - gegen Abend | Samuel und Scarlett | open

in März - April 19.08.2018 13:51
von Samuel Goodwin (gelöscht)
avatar

«Es ist auch die Wahrheit. Man kann alles lernen und sollte auch für alles offen sein. Wenn du also willst, kann ich dir gerne Fussball oder Baseball oder was auch immer beibringen.» Das meinte er ernst. Er freute sich, wenn er mehr Zeit mit Scarlett verbringen durfte. Es war sicherlich wichtig, die Eltern hinter sich zu haben und natürlich war es perfekt, wenn auch die Freunde hinter einem standen und er hatte ja auch schon einige Artikel von Scarlett gelesen und fand sie alle gut. Es war auch wichtig, dass die Eltern hinter einem standen. Er wusste sehr wohl, dass sein Cousin niemals so erfolgreich wäre, wenn seine Mutter ihn nicht zu 100 % unterstützt hätte. Er nickte und musste lachen, denn er konnte sich noch gut daran erinnern. «Ja, da warst du unschlagbar.», meinte er schmunzelnd. Er selbst fand Achterbahn tatsächlich schlimmer als die Geisterbahn. Keine Ahnung, wieso, aber aus diesem Grund fragte er doppelt nach, denn es würde kein Zurück geben. Den Film hatte er auch gesehen und er fand nur die ersten zwei Teile gut, aber so verhielt es sich eigentlich fast immer. Die meisten Fortsetzungen konnten mit dem ersten Teil nicht mithalten.
Das sie ihm nun offenbarte, warum sie verwirrt war, war etwas, was er ihr zugutehalten musste. Nicht jeder hätte das gesagt oder zugegeben und hätte wohl auch so verwirrt weiterleben müssen. Aber es war gut, dass sie in der Hinsicht so ehrlich war und er konnte tatsächlich etwas mit ihren Worten anfangen. Er musste wieder an die Worte von Joshua denken und der Tatsache, dass er bereits bei ihrem Treffen von Scarlett geschwärmt hatte, auch wenn er es heruntergespielt hatte. Immerhin war sie auch die erste Person gewesen, welche er kennen gelernt hatte. Das hatte definitiv Einfluss auf seine Gefühlswelt und das er sich hier wohl fühlte und sich wohl auch zu ihr hingezogen fühlte. Er wollte das damals zwar nicht so wahrhaben und schob seine schulischen Leistungen vor, aber im Grunde war er vom ersten Augenblick an, begeistert von Scarlett gewesen und Joshua hatte es gewusst oder zumindest vermutet. Das er Men in Black kannte war wohl nichts Ungewöhnliches. Der Film war ja auch ein echter Erfolg. Warum er nichts erwiderte? Er wusste nicht, wie er reagieren sollte. Es war ungewohnt für ihn und er war wohl auch überfordert. Es hatte ihn förmlich überfahren. Er hatte zwar ihre Worte vernommen, aber er wusste nicht, wie er das einordnen sollte. War das eine Art Liebeserklärung oder war das nur eine Art ihm zu sagen, dass sie ihn einfach gerne hatte? Vermutlich würde er später seinen Bruder oder gar Joshua kontaktieren, um daraus schlau zu werden.
Als sie dann einsteigen durften, stiegen sie ziemlich mittig ein. Ihre Habseligkeiten hatten sie in die Ablagefächer verstaut und nun konnte es losgehen. Ob er aufgrund ihrer Worte von vorhin nun ihre Hand nahm oder weil er doch etwas Muffensausen hatte, wusste er nicht, aber was spielte das auch für eine Rolle? Er hatte ihre Hand genommen und sie hatte sie nicht weggeschlagen oder sich gleich wieder gelöst. Sie hielt auch seine Hand. Die Bahn hatte sich in Bewegung gesetzt und er mochte ihr Lächeln, obwohl es zurückhaltend und schüchtern bei ihm ankam. Als sie dann seine Hand kurz drückte, blickte er zu ihr herüber und als sie dann wieder von seinem Lächeln anfing, wollte er etwas erwidern als es total schnell nach unten ging. Er hatte daher keine Möglichkeit mehr darauf einzugehen und wurde dementsprechend überrascht, ob das nun gut war oder nicht, sei dahingestellt.
Zwei Minuten sassen sie nebeneinander und hatte nichts gesagt. Ob er sprachlos aufgrund ihrer Aussage war oder weil ihn die Bahn doch mehr geschafft hatte als erwartet, konnte er nicht sagen, aber er war froh als er endliche wieder festen Boden unter den Füssen hatte. Die Fahrt über hatte er ihre Hand gehalten und es fühlte sich nicht komisch an, sondern viel mehr selbstverständlich. Als der Haltebügel hochschnellte, liess er ihre Hand los, damit nicht nur er, sondern ebenso auch sie holen konnte. Nachdem sie ihre Habseligkeiten wieder an sich genommen hatten, verliessen sie die Achterbahn und er wusste nicht, was in ihm vorging, aber er nahm erneut ihre Hand und führte sie zu einem Stand, wo es Süsskram gab. Keine Ahnung, warum, aber ohne sie zu fragen, gab er eine Bestellung auf und zwar, bestellte er nicht nur einen Liebesapfel, sondern ebenso ein Herz, wo drauf stand, dass er sie mochte. Das war wohl seine versteckte Liebesbotschaft.

@Scarlett McAllister car


Scarlett McAllister hat Herzchen in den Augen!
nach oben

#25

RE: Dreams Taste like candy cotton| 2.3.18 - gegen Abend | Samuel und Scarlett | open

in März - April 22.08.2018 20:12
von Scarlett McAllister


| 171 Beiträge

Scarlett versuchte gerade ihre aufgebrachten und durcheinander gewirbelten Gefühle zurecht zu rücken da nahm Samuel erneut ihre Hand, sie blickte ihn mit einem Lächeln an und lief neben ihm her. Sie mochte das Gefühl seine Hand zu halten, es fühlte sich wirklich gut an, sie fühlte sie sich weniger alleine, gut aufgehoben, einfach irgendwie mehr Verbunden zu ihm. Sie steuerten einen Süßwarenstand an, Scarlett blickte fragend zu Samuel als er bestellte, im ersten Moment registrierte sie zwar was er da holte, aber wirklich wahr nahm sie es erst wahr als Samuel das Herz aussuchte mit dem Spruch.
Einen kleinen Moment starrte sie ihn überrascht an, ihr Blick wanderte zu dem Herz und zu dem Apfel, ihre Wangen wurden unweigerlich rot, aber dann drückte sie ihre Lippen sanft auf seine Wange und hauchte ein leises verlegenes Danke in sein Ohr. Sie drückte sachte seine Hand, verlegen wie sie war legte sie einen Arm um Samuel und drückte ihn einen kurzen Augenblick damit sie eben auch Zeit hatte sich selbst zu beruhigen. Als sie sich wieder von ihm löste, deutete sie auf ein paar Bänke und Tische unter einem Himmel aus Lampions, sie steuerte diese mit ihm an. Auf dem Tisch fand der Esel platz und sie lies sich auf eine Bank sinken. "Das...danke Samuel..das ist echt süß von dir und ich mag dich auch...ziemlich..sogar", sie schenkte ihm erneut ein Verlegenes lächeln, sie hielt noch immer seine Hand und hatte nicht wirklich vor diese loszulassen. Sie betrachtete den Liebesapfel und das Herz, von welchem sie die Konturen nun nach fuhr mit ihren Fingern, ehe sie Samuel fragend in die Augen sah "Machst du es mir um?", sie drehte ihm jedoch nicht den Rücken zu, sie fand es ganz angenehm ihm in seine Augen zu sehen und irgendwie hatte sich in diesem Moment vom Stand bis hier hin etwas zwischen ihnen verändert jedoch konnte Scarlett nicht sagen was es war, aber es fühlte sich seltsam und gleichzeitig unglaublich gut an.


@Samuel Goodwin




Now and then it seems that life is just too much but you've got the love I need to see me through sometimes it seems the going is just too rough and things go wrong no matter what I do

nach oben

#26

RE: Dreams Taste like candy cotton| 2.3.18 - gegen Abend | Samuel und Scarlett | open

in März - April 24.08.2018 15:46
von Samuel Goodwin (gelöscht)
avatar

Er wusste nicht wirklich, warum er so handelte, wie er handelte. Es kam automatisch. Er dachte nicht darüber nach und im nächsten Moment nahm er ihre Hand. War es ein Impuls? Vermutlich schon, denn geplant war es definitiv nicht. Er war hier mit Scarlett, um einen schönen Nachmittag zu erleben, was sie auch bisher hatten. Es hatte sich nur irgendwie etwas zwischen Ihnen verändert. Dieses Gefühl wurde ausgelöst in der Geisterbahn. Die Nähe, welche er dort zugelassen hatte, hatte ihn so mitgerissen, sodass er mehr wollte? Oder war er gerade dabei sich in Scarlett zu verlieben, wo er die Worte von Joshua so belächelt hatte? Er hatte immer geglaubt, dass man sich wenn dann auf den ersten Blick verliebte. Und nicht wie jetzt, nach dem x-ten Treffen.
Er steuerte daher ohne darüber nachzudenken an einen Süssigkeitenstand zu und kaufte eben diesen Apfel, sowie ein Herz. Wenn er schon nicht in der Lage war in Worte zu fassen, was er dachte und empfand, dann mussten eben seine Handlungen dafür sprechen. Ein Kuss auf die Wange und eine Umarmung folgten als eine Art Dankeschön und was tat er? Er brachte nur ein schüchternes Lächeln zutage und sagte im Grunde nichts. Erst als sie auf einen Tisch und eine Bank deutete, folgte er ihr und setzte sich direkt neben sie. Vermutlich hätte nicht einmal ein Blatt Papiere zwischen ihnen gepasst.
Als sie dann das Wort ergriff, fing er wieder an, dümmlich zu grinsen. Seit wann war er denn schüchtern? Ein Umstand, der total komisch war und seinem Wesen absolut nicht entsprach. Sie drückte erneut seine Hand und er hielt ihre nur allzu bereitwillig. Es war nicht normal, wie er verstummte und als sie ihn bat, das Herz um ihren Hals zu hängen, nickte er. Er wollte es entgegennehmen, um es ihr umzuhängen, aber anstatt das zu tun, legte er seine freie Hand an ihre Wange, beugte sich nach vorne und berührte ihre Lippen mit seinen. Es war ein zurückhaltender Kuss, aber es fühlt sich so unglaublich gut und echt an, sodass er sich sofort einen weiteren stahl. Erst als das auch in seinem Gehirn ankam, schaffte er wieder etwas mehr Abstand zwischen ihnen, auch wenn es ihm wirklich schwer fiel. „Tut mir Leid.“ Er hatte sie wohl vollkommen überrumpelt. „Ich wollte dich nicht überfallen.“, kam es kurz darauf auch schon wieder aus seinem Mund.

@Scarlett McAllister


Mila Novák und Scarlett McAllister finden es sooo süß!
nach oben

#27

RE: Dreams Taste like candy cotton| 2.3.18 - gegen Abend | Samuel und Scarlett | open

in März - April 24.08.2018 19:50
von Scarlett McAllister


| 171 Beiträge

Scarlett musste sich zum Atmen zwingen, diese ganze Situation war als würden plötzlich tausende kleine Funken um sie tanzen, als wäre eine elektrische Spannung zwischen ihnen. Die ganze Luft um sie herum schien aufgeladen zu sein, als würde man nach dem Blitz auf das Grollen des Donners warten. Sie wartete darauf, das Gewicht des Herzens um ihren Hals zu spüren doch stattdessen legte Samuel ihr eine Hand auf ihre Wange, einen kleinen Moment verunsichert blickte Scarlett dann direkt in seine Augen und als er ihr näher kam fühlte es sich genauso an wie in der Geisterbahn. Instinktiv, schloss sie ihre Augen und als seine Lippen ihre berührten war es als würde der Donner erklingen und die ganze Erde davon vibrieren. Ihr Magen spielte verrückte, die Schmetterlinge wirbelten in einem Tornado hindurch, während ihre Knie zittrig wurden weswegen es gut war das sie saß.
Einen Moment bedauerte sie es, das Sam sich von ihr löste da drückten sich aber seine Lippen ein weiteres mal, auch wieder viel zu kurz auf die ihren. Als er sich dann wieder löste holte sie erst mal tief Luft, blinzelnd öffnete sie ihre Augen und blickte ihn direkt an, ihr Augen huschten zwischen seinen Lippen und seinen Augen hin und her. Seine Entschuldigung konnte sie nicht nachvollziehen, Scarlett wusste das sie kein Wort aus ihrem Mund bekommen würde viel zu fasziniert und überrascht war sie von dem Gewesen was gerade passiert war. Sie öffnete ihren Mund und wollte etwas sagen, doch kein Ton kam heraus, weswegen sie nun all ihren Mund zusammen nahm und langsam ihre Hand hob und sie an Samuels Wange legte, sie drückte nun sanft ihre Lippen gegen seine und das Gefühl das sich in ihr Breit machte wurde von mal zu mal besser. Nach einigen Sekunden löste sie sich dann wieder von ihm und blickte ihn ein klein wenig Verlegen an, ehe sie Worte fand die eben ausgeblieben waren "Entschuldigung angenommen.." flüsterte sie leise gegen seine Lippen die sich so himmlisch auf ihren angefühlt hatten. Sie musste dann aber unweigerlich lachen und schmiegte sich dann etwas dabei an Samuel heran während sie versuchte ihre roten Wangen in den Griff zu bekommen "Ich..glaube fast deine Küsse mag ich sogar noch mehr als dein Lächeln", brachte sie dann herraus da sie nicht wollte das er dachte es hätte ihr nicht gefallen.

@Samuel Goodwin




Now and then it seems that life is just too much but you've got the love I need to see me through sometimes it seems the going is just too rough and things go wrong no matter what I do

nach oben

#28

RE: Dreams Taste like candy cotton| 2.3.18 - gegen Abend | Samuel und Scarlett | open

in März - April 24.08.2018 23:03
von Samuel Goodwin (gelöscht)
avatar

Es war ungewohnt. Er hatte zwar in L.A. eine Freundin gehabt, mit welcher er auch herumgeknutscht hatte, er war also nicht wirklich unerfahren, aber irgendwie fühlte er sich gerade total hilflos. Er vertraute daher seinem Instinkt, welcher ihn komischerweise noch nie verraten hatte. Der Kuss, den er ihr schenkte, war zwar zurückhaltend, fühlte sich aber so intensiv an. Als der zweite dann folgte und er sich zurückzog, wusste er nicht ,was ser sagen sollte. Vielleicht wollte sie ja gar nicht geküsst werden? Sie hatten über solche Dinge nie gesprochen - wäre auch irgendwie unpassend gewesen - und vielleicht verwechselte er auch ihre Art mit Zuneigung. Vielleicht mochte sie ihn, aber nicht auf diese Weise? Das er offenbar einen Narren an der jungen McAllister gefressen hatte, würde wohl jeder Blinde sehen. Es war das zweite Kuscheltier, dass er für sie gewonnen hatte, er hielt ihre Hand und es war sicherlich nicht die Masse, welche sich hier aufhielt, Schuld und auch resultierte diese Geste nicht aufgrund der Angst, sie zu verlieren. Bereits in der Geisterbahn war etwas zwischen ihnen gewesen. Er konnte sich natürlich auch irren, aber um das herauszufinden, musste er eben reden oder gar handeln.
Das er sich für das Handeln entschieden hatte. Als er sich entschuldigte, hatte er definitiv etwas anderes erwartet. Als sie jedoch dieses Mal ihre Lippen auf seinen platzierte, schlossen sich auch automatisch seine Augen und er erwiderte diesen. Seine Hand platzierte er an ihren Schultern, um sich vermutlich an sich zu ziehen. Als sie sich dann wieder lösten und sie ihm dann zuflüsterte, dass die Entschuldigung angenommen ist, fing er an zu lächeln. Erst Recht, nachdem sie anfing zu lachen. Als sie sich dann an ihn schmiegte, legte er seinen Arm um sie. Er fragte sich dann doch, ob er wirklicih so blind war oder es ihm erst vorhin bewusst geworden war? "Warum hast du denn dann nicht eher eine Kostprobe genommen?", fragte er dann nach und lächelte sie weiterhin an.

@Scarlett McAllister


nach oben

#29

RE: Dreams Taste like candy cotton| 2.3.18 - gegen Abend | Samuel und Scarlett | open

in März - April 24.08.2018 23:34
von Scarlett McAllister


| 171 Beiträge

Die drei Küsse die sei getauscht hatten waren die ersten in Scarletts Leben mit einem Jungen gewesen, sie waren anders als das was Scarlett über das Küssen gehört hatte. Zumindest die erste Küsse, meist wurden diese als besonders schlaprig und feucht beschrieben, zudem noch ultrakomisch und peinlich. Aber die Küsse eben waren all das nicht gewesen, sie waren wirklich schön und Scarlett hatte nichts dagegen dies öfter zu tun vorausgesetzt Samuel wollte das auch. Das er nun seinen Arm um sie liegen hatte war zwar immer noch ein seltsames Gefühl weil es einfach ungewohnt war aber Scarlett fühlte sich einfach unglaublich wohl bei Sam. Bei seiner Frage wurde Scarlett dann doch etwas rot und musste leise verlegen Lachen, während sie ihr Gesicht ein klein wenig an seiner Schulter versteckte jedoch blickte sie ihn dann wieder mit einem lächeln an "Ich hab mich nich getraut, also weißt du ich wusste ja nicht ob du mich magst, also auf diese Art" plapperte sie nun drauf los während sie darüber nachdachte wie das alles war " Mir geht das schon einige Zeit so das deine Nähe mich vollkommen..aus dem Konzept bringt ich kenne mich so gar nicht, aber ich fühle mich richtig wohl wann immer wir zusammen sind..außerdem..war das eben mein erster Kuss..meine ersten Drei", brachte sie dann lachend hervor "also..hab Nachsicht mit mir"
Sie blickte ihn dann aufmerksam an und grinste vollkommen zufrieden "Die ganze Zeit hatte ich das Gefühl als würde gleich irgendwas passieren so aufgeladen war die Stimmung..und was nun passiert ist, war wunderschön.." sie griff nach seiner freien Hand und verschränkte ihre Finger mit seinen, es fühlte sich noch immer neu an und gleichzeitig Vertraut.

@Samuel Goodwin




Now and then it seems that life is just too much but you've got the love I need to see me through sometimes it seems the going is just too rough and things go wrong no matter what I do

nach oben

#30

RE: Dreams Taste like candy cotton| 2.3.18 - gegen Abend | Samuel und Scarlett | open

in März - April 25.08.2018 00:17
von Samuel Goodwin (gelöscht)
avatar

Es waren zwar nicht seine ersten Küsse, aber sie fühlten sich ebenso besonders an. Das Kerle nicht unbedingt über alles reden mussten, war ihm bewusst und so würde er es auch handhaben, aber da er mit Joshua bereits so ausführlich über Scarlett gesprochen hatte und sie es offenbar auch besprechen wollte, würde er ihr auch ganz geduldig zuhören, auch wenn er gut und gerne Lust hätte, sie mit einem erneuten Kuss, zum Schweigen zu bringen. Das er seinen Arm um sie legte, geschah wie von alleine. "Ich wusste es selbst nicht. Joshua scheint aber seit der Sache mit Skylar ein Profi darin zu sein. Er hatte uns ein paar Mal in der Schule zusammen gesehen und meinte, dass ich viel zu viel von dir rede....", erklärte er ihr dann. "Was ich sagen wollte, war, dass er zu mir sagte, dass ich dich nicht nur freundschaftlich mag. Ich wollte mich nur auf die Schule konzentrieren, ist es ja nicht ubnedingt immer so leicht, gleich guten Anschluss zu finden, ist der Lehrplan, wann die jeweiligen Themen durchgenommen werden, von Schule zu Schule unterschiedlich. Das erste Mal habe ich Gedanken gemacht, als ich dich aus dem Nichts heraus gefragt habe, ob du mit mir zum Ball willst. Natürlich können auch Mädchen und Jungs ohne irgendwas einen Ball besuchen...." Er wusste gar nicht, warum er nun so viel redete. Als er dann hörte, dass sie es schon länger so sah und auch so empfand, war er etwas baff. Waren Mädchen in dem Bereich doch im Vorteil und die weibliche Intuition ist nicht nur ein Mythos? "Ich hoffe, ich habe dich nicht überfallen, aber irgendwie überkam es mich. Wenn ich ehrlich bin, überkommt es mich eigentlich ständig, aber gerade hatte ich mich nicht im Griff.", gab er dann zu als sie meinte, dass er Nachsicht mit ihr haben sollte. "Wieso denn Nachsicht?" Kein Paar oder keine Personen küssten perfekt. Sie mussten gewiss noch den perfekten Kuss finden, aber was er vorhin zu spüren bekam, fühlte sich gut an. "Du musst dich nicht verstecken.", versicherte er ihr. Als sie siene freie Hand nahm und dann zugab, dass es wunderschön war, lächelte er und verschränkte auch seine Finger mit ihren. Er wusste zwar nicht, was das nun bedeutete und ob man das ansprach oder es einfach eine Tatsache und somit Bestand war, aber waren sie nun ein Paar?

@Scarlett McAllister


nach oben

 
disconnected Portland Gossip Mitglieder Online 9
Xobor Forum Software von Xobor