◇ DAS WETTER IN PORTLAND ◇

◇ DER SPIELZEITRAUM ◇ ◇ WICHTIGE INFOS ◇

Der Februar verspricht uns einen verfrühten Frühlingsanfang, die Sonne lässt sich öfter blicken, auch wenn der Regen immer noch dominiert. Die Durchschnittstemparaturen liegen bis etwa zur Hälfte des Monats tagsüber bei 10° bis 15°C, während sich die Werte in der Nacht bei etwa 1°C einpendeln. Danach fallen die Temperaturen plötzlich tagsüber auf 4° bis 9°C. Die Nächte rutschen in den Minusgradbereich um die -1° bis -6°Cund bescheren uns immerhin morgens hin und wieder Schneeschauer. Jedoch bleibt der Schnee nicht liegen. Ihr merkt schon, das geeignete Wetter, um seine Migräne und Wetterfühligkeit zu pflegen.

Anfang März ist es noch kühler, die Durchschnittstemperaturen liegen tagsüber bei 8° bis 14°C, danach steigen die Temperaturen stetig und pendeln sich durchschnittlich bei 14° bis 17°C ein. Die Nächte liegen durchschnittlich bei 1° bis 4°C. Natürlich regnet es auch in diesem Monat noch häufig, doch explosionsartig beginnt das Grün zu sprießen und die Blüte bei verschiedenen Büschen, Sträuchern und Blumen setzt ein. Die geeignete Zeit, um dem Botanischen Garten oder anderen Parks einen Besuch abzustatten.

Und ach ja, richtig Mr. President, es gibt natürlich keinen Klimawandel!

Februar/März 2018

Highlight dieser Monate:

14.02.18 - Valentinstag

01.3.18 - Frühlingsanfang

02.3.18 - 11.03.18 traditioneller Jahrmarkt

17.3.18 - St.Patricks Day



Die nächste Zeitumstellung findet voraussichtlich Anfang September statt.

Herzlich Willkommen in Portland!♡

Wir sind ein FSK18 Forum mit Szenentrennung. Bitte gebt Euren Szenen Titel mit folgendem Aufbau:

Titel | Datum | Uhrzeit | Mitspieler | Offene Szene bzw. geschlossene Szene

Verbotene Avatare



Vergebene Avatare



Vergebene Vornamen und Nachnamen



Gesuche der Bewohner



Gesuche der Stadt



Status des Forums: Geöffnet seit dem 27.02.2018 / 16:50 Uhr

#1

it's not love, it's sex / 28.12.2017 Abends / Saphira & Magnus

in Past 23.05.2018 13:59
von Magnus Zotter zu Gerhardsbergen | 31 Beiträge

Dass das mit Saphira passiert war, war zwar abzusehen, aber trotzdem war es nicht gut. Aaron wusste (noch) nichts davon und trotzdem ging die Sache schon ein paar Wochen. Klar, ich mochte Saphira, wirklich, aber als Freundin konnte ich sie mir gar nicht vorstellen. Wir wussten beide, warum sie die Affäre eingegangen war und warum ich es getan hatte.
Saphira tat es, um den ganzen Bitches eines auszuwischen und um wieder im Mittelpunkt zu stehen, außerdem störte es sie keineswegs in teure Restaurants eingeladen zu werden und mit teuren Autos fahren zu dürfen. Ich tat es, weil Saphira eine attraktive junge Frau war, die gewisse Vorzüge hatte und bei gewissen Dingen wirklich wusste was sie tat.  Es würde irgendwann eskalieren, dessen war ich mir sicher, aber dennoch war ich heute nicht bereit dazu, mir Gedanken über sowas zu machen. Aaron würde es nicht gefallen und ich konnte bis heute nicht ganz rekonstruieren, warum ich sowas mit Saphira eingegangen war.

Aber ich wollte mir keine Gedanken darüber machen, ob es eine gute Idee war oder nicht. Ich wollte den Moment genießen. Saphira und ich hatten uns für ein Abendessen verabredet und ich holte sie mit dem Auto ab. Ich war ca zehn Minuten zu früh da und zündete mir zum Zeitvertreib eine Zigarette an. Wann ich mit dem Scheiß angefangen hatte, wusste ich auch nicht mehr...

@Saphira Grace Edison


nach oben

#2

RE: it's not love, it's sex / 28.12.2017 Abends / Saphira & Magnus

in Past 27.05.2018 23:33
von Saphira Grace Edison | 8 Beiträge

Vorlesungen, Cheerleading-Training, Lerngruppentreffen, Ballett-Training, heute jagte bei Saphira wirklich ein Termin den nächsten. Zum nachdenken blieb ihr dabei kaum Zeit, erst jetzt auf dem Weg nach Hause vor ihrer Verabredung mit Marcus kam sie etwas zur Ruhe, zumindest wenn sie außer Acht ließ, dass sie eigentlich schon viel zu spät dran war um sich ordentlich fertig machen zu können. Aber das sah die junge Frau nicht so ernst, war sie doch eh nicht der Typ Frau, der jedes Mal stundenlang im Bad stand. Klar, auch dies kam vor, meist reichte ihr jedoch deutlich weniger Zeit.

Marcus und sie, schon seit Tagen fragte sie sich was diese Affäre eigentlich zu bedeuten hatte. Nebenbei plagte Saphira auch noch das schlechte Gewissen, wusste Aaron doch noch immer nichts von ihrer Affäre mit seinem besten Freund. Aber was sollte sie ihrem Bruder auch schon sagen? Hey, ich schlafe mit deinem besten Freund, keine Ahnung ob wir irgendwann auch wirklich zusammen kommen werden? Sie wusste ja selbst nicht, wie sich das ganze entwickeln würde, wusste noch nicht einmal wie es zu der ganzen Situation gekommen war. Vermutlich ging Magnus davon aus, dass sie die Affäre eingegangen war, da sie nach ihrem Auslandsemester Aufmerksamkeit suchte, einen reichen Verehrer, doch waren ihre Motive in Wirklichkeit andere. Hauptsächlich hatte sie damit vergessen wollen, vergessen, dass sie Jordan in Australien hatte zurücklassen müssen, obwohl sie so schöne Monate zusammen verbracht hatten. Aber davon wusste außer ihrer Mitbewohnerin so ziemlich niemand, passte Liebeskummer, doch so gar nicht in das Bild, das alle von ihr hatten.

Das Bild einer starken, unnahbaren jungen Frau, hinter dem sie sich sicher fühlte, konnte sie damit doch verbergen, wie sie wirklich fühlte. In letzter Zeit hatte sie festgestellt, dass sie Magnus gerne mehr zeigen würde als die „offizielle“ Fassade, die Saphira, die guten Freunden und der Familie vorbehalten war. Vielleicht wäre heute ja ein guter Start dafür?...

Mittlerweile war sie bei ihrem Appartment angekommen und betrat dieses, immer noch in Gedanken versunken. Dort zog sie sich rasch ein figurbetontes, aber dennoch elegantes Outfit an, legte nur leichtes Make-up auf & ließ ihre Haare in offenen Wellen über ihre Schulter fallen. 15 min. später war sie fertig und lief nach einem Blick nach draußen, direkt nach unten. Magnus war anscheinend ebenfalls früher gekommen, und so verließ sie 5 min. vor der verabredeten Zeit das Haus und ging lächelnd auf ihn zu. Seine Zigarette beachtete sie dabei nicht weiter. „Hey Magnus, heute sind wir wohl beide was früher dran“, begrüßte sie ihn schmunzelnd, bevor sie ihn umarmte und einen kurzen Kuss gab. „Und wo geht es heute hin? Wieder zum Italiener?“, fragte sie ihn dann, hatte er ihr dies bisher doch noch nicht gesagt. Und wenn sie ehrlich war hätte sie nichts gegen eine Pizza einzuwenden, schließlich musste es nicht immer irgendetwas edles sein. Auch wenn es bei Saphira vielleicht schwer zu glauben war, dass sie so dachte.

@Magnus Zotter zu Gerhardsbergen


nach oben

 
Besucher
2 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:
Isaac Harper Edison, Scarlett McAllister

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Robin A. Ryder
Besucherzähler
Heute waren 47 Gäste und 18 Mitglieder online.


disconnected Portland Gossip Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor