◇ DAS WETTER IN PORTLAND ◇

◇ DER SPIELZEITRAUM ◇ ◇ WICHTIGE INFOS ◇

Der Februar verspricht uns einen verfrühten Frühlingsanfang, die Sonne lässt sich öfter blicken, auch wenn der Regen immer noch dominiert. Die Durchschnittstemparaturen liegen bis etwa zur Hälfte des Monats tagsüber bei 10° bis 15°C, während sich die Werte in der Nacht bei etwa 1°C einpendeln. Danach fallen die Temperaturen plötzlich tagsüber auf 4° bis 9°C. Die Nächte rutschen in den Minusgradbereich um die -1° bis -6°Cund bescheren uns immerhin morgens hin und wieder Schneeschauer. Jedoch bleibt der Schnee nicht liegen. Ihr merkt schon, das geeignete Wetter, um seine Migräne und Wetterfühligkeit zu pflegen.

Anfang März ist es noch kühler, die Durchschnittstemperaturen liegen tagsüber bei 8° bis 14°C, danach steigen die Temperaturen stetig und pendeln sich durchschnittlich bei 14° bis 17°C ein. Die Nächte liegen durchschnittlich bei 1° bis 4°C. Natürlich regnet es auch in diesem Monat noch häufig, doch explosionsartig beginnt das Grün zu sprießen und die Blüte bei verschiedenen Büschen, Sträuchern und Blumen setzt ein. Die geeignete Zeit, um dem Botanischen Garten oder anderen Parks einen Besuch abzustatten.

Und ach ja, richtig Mr. President, es gibt natürlich keinen Klimawandel!

Februar/März 2018

Highlight dieser Monate:

14.02.18 - Valentinstag

01.3.18 - Frühlingsanfang

02.3.18 - 11.03.18 traditioneller Jahrmarkt

17.3.18 - St.Patricks Day



Die nächste Zeitumstellung findet voraussichtlich Anfang September statt.

Herzlich Willkommen in Portland!♡

Wir sind ein FSK18 Forum mit Szenentrennung. Bitte gebt Euren Szenen Titel mit folgendem Aufbau:

Titel | Datum | Uhrzeit | Mitspieler | Offene Szene bzw. geschlossene Szene

Verbotene Avatare



Vergebene Avatare



Vergebene Vornamen und Nachnamen



Gesuche der Bewohner



Gesuche der Stadt



Status des Forums: Geöffnet seit dem 27.02.2018 / 16:50 Uhr

#1

You're part of my Family beautiful girl! │ Psychologin & Enge Freundin gesucht! ♥

in Freundschaft 03.05.2018 15:13
von Lukas K. Hathaway | 28 Beiträge



» Name deines Charakters «
Lukas K. Hathaway 

» Alter deines Charakters «
26 

» Fakten zur Person «

Junge, du sitzt immer nur zuhause am PC
Geh doch auch mal raus, nimm LSD (okay!)


Sterben kannst du überall
Morgen überrollt dich ein Bus
Andre setzen sich den goldenen Schuss
No risk, no fun, denn
Sterben kannst du überall
Morgen überrollt dich ein Bus
Andre setzen sich den goldenen Schuss
No risk, no fun


Man sollte meinen die meisten Menschen gehen den normalen Weg vom Kindergarten bis hin zur Schule und schlussendlich in die Ausbildung oder zum studieren. Dummerweise ist Lukas ein Mensch, der sich mal so gar nicht an diesen roten Faden halten wollte. Im Gegenteil. Als er jung war, litt seine Familie, aufgrund des daerhaft betrunkenen Vaters .... er hatte damals noch einen Zwillingsbruder. Doch auch dieser kam ums leben...Wie? Naja, er hatte sich vor die Mutter der beiden geworfen und bekam einen Schlag auf den Kopf, den er aufgrund einer aufgeplatzten Ader im Gehirn nicht überlebte. Wenn man grade dachte, dass alles seinen Gang ging, wird man auch noch mit jungen 18 Jahren auf die Straße gesetzt. Immerhin war sein Vater der Meinung, dass er zu nichts nutze war und er wollte nicht akzeptieren, dass sein Sohn andere Interessen hatte, als er selber. Zwar hatte Lukas seinen Schulabschluss in der Tasche, trotz der ganzen Schwierigkeiten in seinem Privatleben, doch so jung alleine auf der Straße zu stehen, wirkt sich ja meist nicht all zu gut auf den Lebensstil aus. Er schlug sich ein zwei Jahre auf der Straße als Straßenmusiker durch, ehe er genug Geld für eine Abreise in die nächst größere Stadt hatte. Sein Wunsch war es schon immer, nach Portland zu ziehen. Klar, in dem kleinen Kaff ist es ja auch schön, aber wenn man einen Dorfbewohner für gewöhnlich fragte, ob er raus aus dem Dorf will, überlegen diese meist nicht lange. Also machte er sich alleine, mit seiner Gitarre, kaum Kleidung und so wenig Gepäck, dass es weh tat - auf den Weg nach New York. Dort nahm er sich eine billige Absteige, welche er sich mit seiner Straßenmusik und einem Kurierjob leisten konnte. Es dauerte nicht lange, da baute er sich über das Internet eine kleine Fanbase mit seinen Musikvideos auf. Mit 24 dann der Durchbruch. Nun war sein Leben in Fahrt. Klar, nahm der junge Mann auch genug Schäden mit ... nicht nur, dass er ein Posttraumatisches Belastungssyndrom hatte, nein ... noch dazu die Schizophrenie, die ihm ständig Stimmen auf den Hals hetzt oder seinen Zwilling zeigt, welcher ihm klar macht, dass er an allem Schuld sei und ihn ständig nieder macht. Schuldgefühle - die würde man gern per Knopfdruck ausschalten können. Aber nein? Stattdessen braucht man wohl Hilfsmittel. In seinem Fall Alkohol .... und das nicht zu wenig... Schlaftabletten, Rotwein, Extremsport, Adrenalinschübe ... Das durchwachsene Portland bekommt hier ein Leben, dass bunter und Kopfständiger nicht hätte sein können. Und ja, das Wort Kopfständig, wurde extra für Lukas erfunden .... denn das ist es was er tut. Ständig fordert er den Tod heraus, ständig wirkt er wahnsinnig, als würde er im nächsten Moment auf der Deckenlampe sitzen und dennoch... dennoch ist er ein extrem naiver, herzlicher und liebevoller Kerl, der im Grunde nur kaputt ist. Alles was er sucht, ist innerer Frieden, der ungleichgewichtiger nicht sein könnte und jemand, der für ihn da ist. Später schrieb er Texte, bzw. auch ein Buch, über seine Vergangenheit, was er allerdings mit einem Synonym veröffentlichte. Es landete auf den Bestsellerlisten. Er zog in ein größeres Apartment und es fehlte ihn an nichts mehr materiellem. Allerdings spürte er schnell, dass Geld nicht alles auf der Welt ist. Seit kurzem auch hier der musikalische Erfolg, den ihm vermutlich niemand gönnte... doch harte Arbeit wird meist belohnt... Auch wenn das Leben als Person der Öffentlichkeit alles andere als gut für ihn ist. Doch noch immer drückte die Einsamkeit. Noch immer war er in der Seele kaputt und noch immer brauchte er Hilfe für seine Shizophrenie. Doch vielleicht würde sich das noch ändern und jemand nimmt sich seiner kaputten Seele an. Auf jeden Fall, wird er eine Therapie machen müssen, auch wenn er sich davor drückt...

An sich könnte man das Gefühl bekommen, er sei eine tickende Zeitbombe ... und so ganz falsch, liegt man damit auch mit Sicherheit nicht. Denn er ist ein Draufgänger wie er im Buche steht. Seine Schizophrenie, ist ihm dahingehend ein Hindernis, stellt aber Zeitgleich auch ein wenig Vernunft da. Man könnte meinen, er sei ein wenig Todes sehnsüchtig .. oder ist er einfach nur neugierig? So gesehen hält ihn nichts im Leben, denn sein Zwillingsbruder und seine Mutter, leben nicht mehr. Er benimmt sich, als gäbe es kein morgen mehr, lässt nichts anbrennen und zeigt, was er hat und kann. Dennoch fristet er viele einsame Tage, da mit seinem Charakter nicht jeder klar kommt, was ja auch nicht weiter verwunderlich ist ... er hat einfach nicht mehr alle Latten am Zaun... Sie es nun durch Verlustängsten, Zukunftsängsten, Paranoia, Stresssyndrom, Schizophrenie oder anderen Spielereien, die ihn einfach nur kaputt machen. Dennoch ist er ein Mensch, der ohne Vorurteile auf andere zugeht, die Dinge aus einer etwas anderen Sicht sieht und immer ein offenes Ohr für alle hat. Er ist ein wenig naiv und kindlich, was neue Kontakte angeht, allerdings weiß er auch, ab wann bzw. von wem er sich fern halten sollte/muss. Zwar ist er emotional ein wenig zurück, was ihn allerdings nicht an seinem Hohen IQ und seinem hohen Allgemeinwissen bzw. an seinem lyrischen Talent hindert... Seine Texte schreibt er alle selbst und auch sein Buch, welches er über seine düstere Vergangenheit verfasste, schlug Wellen als Bestseller. Dennoch bleibt er bescheiden und ist alles andere als abgehoben, auch nicht durch seinen musikalischen Erfolg in Deutschland... er ist eben ein wenig ... in seiner eigenen Welt gefangen. Das er eigentlich zu einem Psychologen gehört weiß er und er wird sich auch Hilfe suchen... allerdings hat er ein wenig Angst davor, dass es ihm danach wirklich besser gehen könnte, denn indirekt bzw. unbewusst, gibt er sich dann doch die Schuld am Tod seines Bruders und seiner Mutter... Frauen gegenüber ist er recht shcüchtern, da er mit ihnen noch nie wirklich Erfahrung gemacht hat ... auch wie Sex funktioniert, weiß er nur durch Pornos ... Jungfrau zu sein, ist als Mann wohl untypisch, aber er kümmert sich für gewöhnlich nicht, was andere denken. Zumindest versucht er das... auch wenn es sich immer wieder an ihn heran schleicht. Dennoch versucht er immer offen und nett zu sein und seine Unsicherheit, nicht all zu sehr an die Oberfläche zu lassen...  



» Avatar deines Charakters «
Lukas Strobel 





» Name des/der Gesuchten «
Dir überlassen 


» Alter «
Zwischen 30 & 40 vlt.? 


» Beziehung zum Charakter «
Enge Freundin │ Psychologische Hilfe

"LUKAS! Hör auf mir ständig zu widersprechen! Du bist kein schlechter Mensch!"
"A-aber ich bin doch Schuld daran!"
"Wenn du das noch mal sagst, fessel ich dich an den Tisch und bestraf dich!"
"B-bitte was???"
"Das war ein Scherz, Lukas..."
"Uuufff okay! Ich dachte schon ..."
"Obwohl ...?" 


» Storyansätze / Ideen «
"Auf jeden Fall, wird er eine Therapie machen müssen, auch wenn er sich davor drückt..." und da kommst du ins Spiel. Ob wir uns außerhalb oder durch die Therapie kennen lernen, ist mir dabei egal. Das können wir ja dann gemeinsam besprechen. Allerdings schließen wir uns einander recht schnell ins Herz und es passiert wie es passieren musste. Wir durchbrechen die 'Kunden' Grenze. Freunde sollte man mit einem Kunden oder eben seiner Psychologin eigentlich nicht sein und dennoch, verstehen wir uns so gut, dass wir uns auch außerhalb der Sitzungen zu treffen beginnen. Ob da deine Hand auf seinem Bein landet oder du ihn umarmst ... oder beides .... ich denke da ließe sich eine ganze Menge aufbauen, denkst du nicht auch? Ob du dabei einen kleinen Kink ausleben willst oder nur die Blümchenschwärmerei, ist mir egal, denn ich bin offen für beides ;) Allerdings suche ich wenn nur ein Katz und Maus Spiel und kein Pairing!. Natürlich können die beiden auch nur einfach verdammt enge Freunde sein!  


» Wunschavatar «
Hier ein paar Vorschläge. Ich behalte mir aber ein Vetorecht ein! :3 
Rachel McAdams


Margot Robbie


Sarah Gadon


Amber Heard


Katheryn Winnick


» Probepost «
Aus der Sicht des Charakters [] | Älterer Probepost [x] | Keiner von Nöten [] 
Wenn du magst, kannst du natürlich auch was neues tippen! Ich würde mich freuen ♥ 

» Anmerkungen «
Ich bin ein wenig Phasenweise orientiert, was das posten angeht. Mal bin ich viel am posten, mal weniger... daher bitte ich um Verständnis, wenn mich mal nicht meine Muse packt. Natürlich geht RL vor ... dennoch wäre es cool, wenn du die Rolle nicht nur just for fun annimmt... Wichtig ist, dass die beiden einander lieben, auf Freundschaftlicher Basis und kein Pairing stattfindet. Außerdem, kannst du dir eigene Kontakte suchen und dich hier im Forum austoben. Ich kann PB von Charakter trennen und erhoffe dasselbe auch von dir, denn ich hab da leider schon schlechte Erfahrungen mit gemacht... Des weiteren ist es mir wichtig, dass du eine Powerfrau spielen kannst, die sich nimmt was sie will und dem kleinen Sturkopf mal den Kopf zurecht stutzen kann. Ich würde mich freuen, wenn wir so ein enges Band mit einander schreiben könnten und freue mich auf dich! ♥ 


zuletzt bearbeitet 03.05.2018 15:48 | nach oben

 
Besucher
2 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Lilly Meyers, Ilja Petrov

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lilly Meyers
Besucherzähler
Heute waren 32 Gäste und 19 Mitglieder online.


disconnected Portland Gossip Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor